Dienstag, 3. Mai 2016

Frankfurt HBF - Frankfurt Höchst (Teil 4)

Und der vierte Teil, diesmal auch Bilder von der S-Bahnstrecke.
Hier geht es zum vorigen Teil, als nächstes kommt dann der Hauptbahnhof...



Montag, 2. Mai 2016

Chemnitz

Alternative Titel dieses Posts:
- Die RAF lebt jetzt im Osten
- Klassenkampf statt Vaterland
- Musikschau der Berge
- Bin ich jetzt im Osten?



Sonntag, 1. Mai 2016

Tag der antifaschistischen Arbeit!

Schnöde Probs an alle, die sich nicht nur heute Nazinasen in den Weg stellen, für die Menschenrechte einstehen, Fluchtwege schaffen....

Stay rude. Stay rebel. Es gibt weiter viel zu tun!



Samstag, 30. April 2016

April - Update Frankfurt.

Nicht nur der April, macht was er will. Wir auch. Diesmal das Monatsupdate in eigenwilliger Form.
Diese Lichtblicke sah der Universaldilletant in Ghosthunters spärlicher Ernte:



Dienstag, 26. April 2016

Frankfurt Flughafen - München

Die Offensive wieder on the road. Die Unterscheidung zwischen privat und geschäftlich ist aufgelöst.



Samstag, 23. April 2016

A485/B3

Da geht noch viel mehr, als hier sporadisch festgehalten: Von Linden an Gießen vorbei nach Marburg sind uns nur einige Schnappschüsse gelungen.



Perlen vor die Säue...

Die Zeiten, in denen auch in Frankfurt die Bügelperlenindustrie aus Streetartszene in größerem Stil unterstützt wurde, sind wohl vorbei. Aber ein wenig geht noch, obwohl es zumeist eher schon historische Überbleibsel der Bügelperlendynastie sind.



Donnerstag, 21. April 2016

Neue(Pic)s vom Highway 5.

Weil wir nichts wussten, was wir machen sollten, sind wir mal die A5 runner und rauf gefahren. Da war hier und da Neues zu entdecken zwischen dem Gambacher Kreuz und Darmstadt. Übrigens: bei Regen und schlechterem Wetter werden Fotos noch besser.



Dienstag, 19. April 2016

Eschborn Süd...

... Graffitis an der Brücke direkt an der Line und nen nices Rooftop gibt es in diesem Post zu sehen.




Montag, 18. April 2016

Frankfurt HBF - Frankfurt Höchst (Teil 3)

Die Feldstudie Frankfurt HBF - Frankfurt Höchst  geht weiter. Wieder alles aus dem Zug geschossen, den skeptischen oder auch mitleidigen Blicken Mitreisender und Bahnbediensteter zum Trotz.

Teil 1 von 2015.
Teil 2 von letztens.