Dienstag, 31. März 2015

Frankfurt im März.

Und im März haben wir wieder viel Neues gesehen bzw. altes neu entdeckt oder altes überhaupt erst jetzt gesehen, manches ist vielleicht auch schon gar nicht mehr da oder war auch nie da. Auf jeden Fall eine gute Mischung Streetart und Graffiti...




Montag, 30. März 2015

Ausstellung von Peng

"Herr Peng stellt vom 9.04 bis 07.05 in der Johannesstraße 151 in Erfurt aus. Gezeigt werden Bilder, Fotografien und vor Ort bemalte Wandbilder. Vernissage ist am 09.04.2015, mit dem DJ Team No Border Soundsystem..."

via Herr Peng

Samstag, 28. März 2015

Gedankengänge.

Blockupy ist natürlich die Zeit für gesprühte Parolen, aber der öffentliche Raum ist generell Projektionsfläche für Gedanken. So erfahren wir, was die Jugend bewegt - es sind mitnichten nur die bevorstehende Revolution und die Geringschätzung der europäischen Kapitalismuskrisenpolitik, die die jungen, oftmals hormonell erhitzten Gemüter bewegt. Es geht auch um vermeintlich Profanes wie Träume, Straße, Liebe, Drogen und Sex, die wie zufällig die Wände der tristen Stadt am Main auf- bzw. abwerten (je nach Standpunkt). Auch wenn es womöglich zu allem einen innern Zusammenhang gibt, auf den uns die Verfasser*innen dieser Notizen vorsichtig stoßen möchten...




Montag, 23. März 2015

Sonntag, 22. März 2015

Day in the life of a street artist: MadC

Film vom GoogleArtProject/Streetart mit/über MADC (MADCone FB). Zuletzt gab es hier: Digitales-Feigenblatt einen Kommentar zum Google Projekt zu lesen. Der Film ist irgendwie etwas zu kurz geraten. Ein etwas ausführlicher Einblick in die künstlerischer Arbeit von MadC hätte es schon sein dürfen, um so die o.e. Feigenblatt-Wirkung zu vermeiden. Trotzdem, schön anzuschauen.


Samstag, 21. März 2015

FrankfurtSticker.

Wenn Erfurt das Blog hier mit Stickern überflutet, muss Frankfurt dem ja was entgegensetzen...