Dienstag, 28. Dezember 2010

Update Frankfurt

Auf der oberen Berger

Geis - Ostend/Eissporthalle

Peng - Line Ostpark




Vorsicht, ein Geist geht rum

Scheint ja einen richtigen Hype um das kleine süsse Gespenst zu geben. Neben dem Feature im Nordend-Magazin gibt es jetzt auch einen eigenen Blog, der sich diesem Thema widmet. Und ja, ist janz nett geworden: www.topspot-ffm.de

(Erinnert mich etwas an topf.squat.net, aber das war ja was anderes..)

Donnerstag, 23. Dezember 2010

Interview mit VENT

So Leute, hier schon das 2. Interview auf der Offensive. Diesmal mit "VENT", Streetartist aus Frankfurt, der uns freundlicherweise Rede und Antwort stand.

Vent (http://ventone.tumblr.com/) aus Frankfurt malt seit 1998 und fällt durch großformatige Streetart auf. Mitunter ist diese auch recht aufwendig produziert. Vent ist nicht regelmäßig aktiv, daher sind wir froh, dass wir ihm seine Statements entlocken konnten.

Viel Spaß damit und Euch noch frohe Weihanachten und einen guten Rutsch!

Dienstag, 21. Dezember 2010

How long will it take...

Ein Bild und seine Geschichte: Ungewöhnlich lange fahren die Bilder von Kaos und Crue schon durch Deutschland - mittlerweile fast schon ein halbes Jahr.

Im August wurde es von DRL auf streetfiles hochgeladen, letztens hatte passant die Kiste nochmal entdeckt.

Montag, 20. Dezember 2010

Trouble auf der Skaterbahn

Aus Erfurt gibts zur Zeit nicht so viel zu berichten - ist auch ein bisschen ungemütlich geworden. Junge Leute sprayen ja bekanntlich nicht nur, nee, sie skaten auch. Zu sehen gibt es einen Part von Octavio Trindade, bin mir jetzt nicht sicher ob er direkt aus Erfurt kommt, jedenfalls wird er vom Orange Jungle gesponsert und ein paar bekannte Erfurter Spots wie die Curbs bei der Helaba oder das Wassergap beim Arbeitsgericht sind dabei. Eigentlich recht gutes skaten, teilweise aber schlecht gefilmt/geschnitten.

Octavio Trindade - Full Part from derkenobo on Vimeo.



Best of: Autumn 2010 photo selection.

Bei eko gibts eine Best-of Auswahl vom Herbst. Klick.

Mit dabei übrigens die Katze von MR. Chat, die stadtkindFFM ja hier in FFM auch mal gefunden hatte: KLACK


Mittwoch, 15. Dezember 2010

Interview mit FLAP/EPIK


Wie wir bereits angekündigt haben geht nun unsere Interview-Reihe los. Den Beginn macht FLAP/EPIK, der unsere Fragen ausführlich beantwortet hat - die Offensive bedankt sich nochmals an dieser Stelle und dann gehts auch schon los...

FLAP/EPIK ist einer der aktiveren Sprüher in Frankfurt wenn nicht zur Zeit der aktivste.
Seine Styles sind einfach gehalten, ohne viel Schnick-Schnack, konzentriert auf den Buchstaben. Seine Bilder sind eigentlich in ganz Frankfurt anzutreffen, bevorzugt in Bahn-Unterführungen und/oder S-Bahn-Stationen.

Dienstag, 14. Dezember 2010

Freitag, 10. Dezember 2010

Wholetrain

Wholetrain - falls jemand diesen sehr guten Film nicht kennen sollte auf youtube könnt Ihr Euch komplett den Film anschauen. Wir empfehlen aber dennoch den Kauf der DVD, eine Soundtrack-CD gibts da nämlich noch gratis dazu.

youtube

www.wholetrain.com

Mittwoch, 8. Dezember 2010

11.12.2010 - 22h - IVI, kettenhofweg 130


OBSTACLES
copenhagen
www.myspace.com/obstaclesband
tags: instrumental math rock post-hardcore copenhagen


YOUNG HARE
frankfurt
don't miss the FIRST SHOW!!
" on the cutting edge of peace and harmony " phillipinische shaky shaky beats für junge hasen "


BEAUTIFUL BURNING WORLD
copenhagen
www.myspace.com/beautifulburningworld
experimental projekt vom ex-LACK sänger

www.nichtsfuerungut.blogsport.de


Montag, 6. Dezember 2010



This is my district

Das Nordend/Frankfurt hat jetzt ein eigenes Stadtteilmagazin was ganz nett geworden ist. In Ausgabe 2 gibt es ein Interview mit Spot/CityGhost. Wirklich interessant finde ich es jetzt nicht, jedoch war ich überrascht zu lesen, dass seine Geitser scheinbar oft gebitet werden.
Ansonsten gibt es im Heft interessante Hintergrundinfos zu den Gebäuden und Menschen und viele hübsche und ästhetische Fotos. Kaufempfehlung, kostet aber immerhin 4 Euro.

Mehr infos hier:  www.nordend-magazin.de

Stadtkind_FFM hats natürlich auch schon mitbekommen: hier sein Post und hier sein Flickr-Foto-Set. Und damit nicht genug, "passant", unser Spezialist für Graffiti und Streetart, hat auch noch ein Photoset: Klickklack!

The bigger they come

Die Hits-Crew schlägt zu - S-Bahn-Station Ostendstrasse/Frankfurt

Siehe auch: Streetfiles/epserone

Samstag, 4. Dezember 2010

Mittwoch, 1. Dezember 2010

Dienstag, 30. November 2010

Freitag, 26. November 2010

Update Erfurt


originally uploaded by katha r..
Es gibt eine neues Update in der Flickr-Gruppe "Streetart in Thüringen" - das meiste dabei hauptsächlich aus der zentral gelegenen Landeshauptstadt.

"katha r." knipst recht eifrig rum, sodass wir auch hier aktuelle Arbeiten junger&aktiver Menschen geniessen können.

KlickiKlack!



Gerade auf AggroTV gefunden - Dr. Knarf (gemeint wohl Frank ?). Nicht schlecht der Typ, rappt fast 10 Min sein Rap-ABC runter - Freshe Lyrics und einen guten Flow hat der junge Mann auch..

Donnerstag, 25. November 2010

Feierabend

via Copyriot:
"Frida116 - neue location in frankfurt - Viele kennen sie von den Parties, die sie an diversen Orten organisiert haben, die Menschen vom Könichreich. Jetzt haben sie eine schöne Kellerbar in Frankfurt eröffnet, die Frida116. Liegt direkt neben der Pizza Avanti."
Frieda116, Friedberger Landstraße 116, Frankfurt
www.koenichreichts.de/

Die Offensive hat sich da gestern auch mal umgeschaut: nette Lokalität. Das ganze findet in einem relativ grossen Keller statt, viele kleine Räume (mit einem Dj-Tanz-Raum) und hat einen Kickertisch. War ziemlich viel los - sieht so aus also ob sich das ganze zu einem erfolgreichen Barabend wie Dienstags im Knast (faites votre jeu) entwickelt.

Edit faites votre jeu:
Gerade auf der Homepage gelesen, dass der Barabend bis auf weiteres ausfällt, da letztens Wertsachen gestohlen worden sind und allgemein der Barabend sich wohl zu einer reiner Partyveranstaltung entwickelt hat. Wir hoffen dass sich die Besucher zukünftig nicht mehr so daneben benehmen, wäre schade wenn der Barabend nicht mehr fortgesetzt wird.

Mittwoch, 24. November 2010

Montag, 22. November 2010

Ladenhopping - Erfurt


Komm und mach nen Laden auf! from Ladebalken on Vimeo.


Ihr könnt im Erfurter Norden einen eigenen Laden bzw. ein Ladenlokal nach Euren Vorstellungen eröffnen. Die Aktion läuft bis zum 20.12.10.

Mehr Infos dann hier.

Sonntag, 21. November 2010

Die Lust am Graffiti



Lush from Melbourne: Einige dürften ihn von Steetfiles kennen - seine Bilder sind oft gleich auf der Startseite und auf ekosystem hat auch er auch ein Feature. Die Bilder sind sicherlich Geschmackssache - originell und ungewöhnlich aber auf jeden Fall.

Frankfurt streets #03

Frankfurt haftet, Fotos von passant



Freitag, 19. November 2010

Nebenbei


In Bornheim wurde bereits zum 2. mal ein Haus mit schwarzer Farbe angespritzt (nach dem ersten mal wurde es gereinigt). Scheint wohl irgendwie gezielt zu sein. Komische Aktion.

Donnerstag, 18. November 2010

Abriss Naxoshalle Frankfurt - also doch!

Ein Abriss der Naxoshalle war ja irgendwie ständig geplant doch nun ist es wirklich passiert - die Halle wurde/wird heute abgerissen. Ersatzflächen für legales Graffiti gibt es meines Wissens nicht. Eine ganz kleine Fläche wird im Innenhof vom Faites votre jeu angeboten, jedoch ist die Fläche extrem klein und man muss sein Zeugs erst von den Leuten vor Ort genehmigen lassen.
StadtkindFFM hat natürlich auch einen Post: Klick!




Just writing my name (Erfurt 2008)



Dieses Photoset gerade auf flickr entdeckt - da gab es noch das Besetzte Haus...
Hier noch weitere Fotos, direkt von der Monatana-Seite.

Mittwoch, 17. November 2010

Lima in Frankfurt


Am Samstag (20.11.) findet eine Linke Medienakademie (LIMA) an der FH in Frankfurt statt, bei der es neben Vorträgen und Austausch auch um Praxistipps in vielen Workshops gehen soll. Der Workshop zu "Streetart - Kunst im öffentlichen Raum" wird von Helge Steinmann (aka Bomber) geleitet, desweiteren gibt es Workshops u.a. zu Adbusting, Fotografie und Gestaltung.
Alle weiteren Infos gibt's hier.

tenten


Office from 1010 on Vimeo.

Hübsches Video von 1010 aus Hamburg. Checkt seinen Account bei vimeo und flickr.

Dienstag, 16. November 2010

Frankfurt Street #02

Und diesmal eine Zusammenstellung Frankfurter Kleisterei. Die Fotos stammen wieder von passant.



Update Erfurt

Auf Block 7a gabs ein Update von der hall of fame.
Bitte hier lang.



Jonathan Meese zu Weltenwandler - Review

War natürlich einiges los bei der Führung. Anmeldung war davor erforderlich, d.h. ein Tag davor war dann natürlich alles belegt.

"Jonathan Meeses Führung zu „Weltenwandler. Die Kunst der Outsider“ ist eine Propaganda-Performance. Rund 200 Besucher sehen die Agitation und beteiligen sich am Wettstreit der Worte.

„Kunst erschafft alle Gottheiten“: Jonathan Messe ruft einen Aphorismus vom Podest herab, ein Besucher ruft zurück: „Glaubst Du nicht, dass erst die Schöpfung kommt und dann die Kunst?“. Daraufhin Meese: „Ich glaube an die Schöpfungskraft der Kunst“.
Meeses „Künstlerführung“ in der SCHIRN am 12. November ist keine konventionelle, akademische Tour: Meese zeigt keine Kunstwerke und vermittelt keine Kontexte. Was die Besucher zu sehen bekommen, ist eine Propaganda-Performance zur „Diktatur der Kunst“, wie er in seinem Manifest angekündigt hatte."

Hier der vollständige Rückblick mit einigen Fotos:
Schirn Art Mag


Danke an Florian Leclerc für den Hinweis.

Montag, 15. November 2010


Small Black: Despicable Dogs from Yoonha Park on Vimeo.

Small Black. Am 15.12. im Sinkkasten/Frankfurt.
Von Ü-30Parties hinzu Angesagt-bisschenelektronischabermanchmalauchgitarre-Arts-Club. Manche Dinge funktionieren einfach.

the doors of perception

“Ganze Arbeit leisteten unbekannte Spraydosen-Künstler, die sich dieses 434 annahmen: Sie lackierten eine Doppeltür rot (links) und machten aus den beiden kleinen Fenstern ein großes. Rechts daneben schufen sie mittels Farbe eine virtuelle Doppeltür inklusive Fenstern, schwarzen Gummidichtungen und Tür-Druckknöpfen. Das Ganze wirkte so realistisch, dass der Triebwagenführer mittels “Tür unbenutzbar”-Zetteln Fahrgäste vom “Einsteigen” abhalten musste.”

TAPS on Streetfiles: KLICK!

Artikel gesehen auf ilovegraffiti mit mehr Bildern.

Samstag, 13. November 2010

Frankfurt Streets #01

Dies ist der Auftakt zu einer Reihe über verschiedene Aspekte Frankfurter Streetart. Die Fotos stammen von passant von streetfiles und sind jeweils thematisch zusammengestellt.
Los geht's mit Kacheln..



Freitag, 12. November 2010


Zur Einstimmung fürs weekend. yeah, yeah

Kunstverein Familie Montez Frankfurt | Ab 18


Exhibition
Opening November 17, 2010 - 20.00h

Mit Bikinirama

Auf arte haben es die (Riot-)Girls auch schon geschafft:


Donnerstag, 11. November 2010

Jonathan Meese zu Weltenwandler

Jonathan Meese führt am Freitag, 12. November, durch die Ausstellung „Weltenwandler. (in der Schirn)
Leider wissen wir jetzt nicht ganz genau wann, wir denken aber es ist die Künstlerführung morgen um 19.00h gemeint.

Falls jemand genaueres weiss, bitte kommentieren!

Im Rahmen der Führung hat der Jonathan natürlich noch eine Videobotschaft. Klick!

Mittwoch, 10. November 2010

laser 3.14 - street poetry


Laser 3.14 aus Amsterdam hat aktuell auch Spuren in Frankfurt hinterlassen. Laser 3.14 begann Ende der 90er seine Gedichte mit dem Taggen und Streetart zu verbinden. In Frankfurt war er vor kurzem an einer Ausstellung mit dem Titel „Love kills – Betting on the Muse“ beteiligt, die ich aber nicht besucht habe.

Hier finden sich seine Streetart-Poems für Frankfurt.




Dienstag, 9. November 2010

is this irish?

Die Offensive war in Dublin. Oh ha!
Streetart und Graff: was gibt es hier zu sehen? Naja, viel isses nüscht..

Dublin, City, am Fluss
Die wohl beschissenste HallofFame weltweit. Kiddies sprühen einfach mal über 3h-Pieces.





We say: this is fuckin good!

Ladebalken (Erfurt): Kurze Doku von Salve TV

Beitrag auf Salve.TV:


Radicals Trailer



Junge Menschen und Ihr Schaffen. Aus Leipzig. Angekündigt für 2011

Heute wollen wir von der kollektiven Offensive den User "passant" von Streetfiles vorstellen.
Neben der Dokumentation von konventionellen Graff-Kram hat er ein gutes Auge für ungewöhnliche Strassenkünste. Pfiffige Bildbeschreibungen, interessante Kommentare runden sein Profil ab - sodass wir hier wohl noch öfters was von ihm hören werden.
(Aus Gründen der Einfachheit wurde hier das männliche Geschlecht verwendet)

Donnerstag, 4. November 2010

Christopher Steinweber

Gerade auf rebelart entdeckt: Christopher Steinweber: wahnsinnig kreativer und pfiffiger Künstler.






if Dan Flavin had a Facebook account



Dienstag, 2. November 2010

1up




Hier eine hübsche Slideshow von der 1up-Crew

Die Sterne



Heute abend im Hafen 2, Offenbach

Edit: Heute um 22.55 auf 3sat eine Doku über diese Band

Montag, 1. November 2010

Freitag, 29. Oktober 2010

Unlike U – Trainwriting in Berlin – Trailer

Unlike U Trailer from BERLIN GRAFFITI on Vimeo.


Hier noch der Trailer. Sieht wirklich interessant aus..

CROK



Gerade auf Streetfiles gefunden:
"Crok", ich denke aus Deutschland. Wahnsinnig saubere Bilder und ansonsten auch sehr abgefahrenes Zeug. Seht einfach selbst...

Donnerstag, 28. Oktober 2010


SKATEISTAN: TO LIVE AND SKATE KABUL from Diesel New Voices on Vimeo.

"Skateistan wurde als humanitäres Hilfsprojekt für Kinder und Jugendliche in Afghanistan im Jahr 2007 gegründet. Die Ziele des ambitionierten Projektes sind umfassend: Kindern in Kabul neue Perspektiven eröffnen, Vorurteile abbauen, Gleichberechtigung fördern, wichtige Kenntnisse vermitteln. Aber auch, Freude in das Leben von jungen Menschen zu bringen, die ansonsten wenig zu lachen haben. Das Skateboard ist dabei Vehikel, diese komplexen Ziele zu erreichen.

Skateistan – Eine Chance auch für Mädchen
Von Anfang an war es Skateistans Ziel, auch Mädchen die Ausübung des Sports zu ermöglichen. Dass heute tatsächlich Mädchen auf rollenden Brettern durch Kabul flitzen, ist ein kleines Wunder. Ansonsten ist Mädchen sportliche Betätigung verboten. Dank Skateistan’s Engagement ist hier, ganz im Verborgenen, ein riesiger Schritt in Richtung Gleichberechtigung passiert....mehr."


Ein sehr ungewöhnliches Projekt - ev. zu westlich um wirklich Erfolg zu haben.


Dendemann: Morgen im Centrum, Erfurt

K wie Kunst


More Infos gibts hier.
Auch witzig



Dienstag, 26. Oktober 2010

Unlike U – Trainwriting in Berlin « I Love Graffiti DE

Unlike U – Trainwriting in Berlin « I Love Graffiti DE


Hier ein Graff-Video aus Berlin, das wirklich interessant aussieht. Hier werden nicht nur die ganze Zeit bemalte Züge gezeigt sondern man erfährt auch was für Menschen dahinter stecken und welche Auswirkung und Bedeutung Graffiti für sie hat.

The Interzone Comic and Streetart Festival


Moin, war etwas ruhig hier bei der Offensive - jetzt gehts hier aber wieder richtig los denn Arbeit macht das leben süss, so süss wie Maschinenöl. yo.
Hier 2 Bilder vom Comic and Streetart Festival im schönen Erfurter Norden. Mehr Bilder bei ladebalken.

Mittwoch, 20. Oktober 2010

Meine Stadt soll schöner werden

Mr. oz ist scheinbar wieder sehr sehr aktiv. Viele neue, echt freshe Sachen aus Hamburg: Klick

 Foto von txmx

Montag, 18. Oktober 2010

THE POP GROUP - Thief of Fire



Leks und Dans von der FOVS Crew aus Österreich


Was so eine Arbeitsweste alles bewirken kann...

Ratsweg 1990


Der Ratsweg in Frankfurt ist einer der wichtigten Spots hier in FFM. Gesprüht wird hier regelmässig, verboten ist es aber trotzdem.
Wie das ganze 1990 aussah, hat Stadtkindffm letztens gepostet...

Freitag, 15. Oktober 2010

Caracho!


Foim and friends in barcelona

Caracho

Am 21.10. spielen hier in FFm Caracho von der Tor-zum-Meer-Stadt Hamburg. Gespielt wird ganz unkonventionell in einer Bankautomatenvorhalle (wie sagt man dazu?). Video macht aber dennoch einen klein bisschen doofen Eindruck - so in der Art "Wir treffen uns morgen alle um halb 10 beim McDonalds und nehmen uns alle an die Hände". oder sowas.


Auf der anderen Seite - Update Frankfurt

Boogie + Chund - Osthafen

Donnerstag, 14. Oktober 2010

"RECLAIM YOUR CITY! - DIE STADT ZWISCHEN ÖFFENTLICHEM RAUM UND PRIVATISIERUNG"

Podiumsdiskussion mit:
JAN SEGHERS, Schriftsteller (mit Lesung vorab)
STEFAN FORSTER, Architekt
MARIANNE RODENSTEIN, Soziologin und Stadtforscherin
STEFAN MAJER, Stadtverordneter

Im Atelier Frankfurt.

Mehr Infos hier.

Dienstag, 12. Oktober 2010

Graffiti-Jugendkultur: Legal-illegal?

Gestern fand die Diskussion über Graffiti in Frankfurt in der Naxoshalle statt. Stadtkindffm war auch da und hat einen guten Artikel geschrieben. Dennoch kurz ein paar Worte von der Offensive:

Mir war das teilweise echt zu blümchen-mäßig, wie hier Graffiti betrachtet wurde. Man kann ja mit den Sprayern reden, sie wollen doch nur kreativ sein und bunte Wände malen, Graffiti als Teil des Hiphops steht für Toleranz und Respekt (großer Applaus!)

Graffiti hat oft mit Hiphop überhaupt nichts zu tun. Und das Gesülze von Respekt und Toleranz traf vielleicht bei McRene-Zeiten noch zu, heute meiner Meinung nach fast gar nicht mehr.
Graffiti ist politisch, oft links, stellt eine Anti-Haltung dar, und will erstmal mit gar niemanden zusammenarbeiten. Graffiti will nicht gefallen, will teilweise zerstören, nimmt ohne zu fragen. So muss Graffiti nicht sein, so kann es aber sein. Aber genau diese Radikalität gefällt mir.



Montag, 11. Oktober 2010

ërell // Paris


ërell // Paris, originally uploaded by -erell-.

ërell aus Paris - hab ich letztens per Zufall in der ekosysten Flickr Groupe entdeckt. Mir gefällt wie sich die Zeichen/Symbole mit der Umwelt verbinden, sich der Umgebung fügen und teilweise erst auf den 2. Blick als Streetart bzw. etrwas Fremdes wahrgenommen werden.



Erfurt- Update

Erfurt im Herbst
Hell in Hell
Zosk

Sonntag, 10. Oktober 2010

Frankfurt update

Hier ein kleines Update.
1up - sind wohl nicht fertig geworden


Diesen Schlüssel sieht man neuerdings auch öfters
CPUK - Bornheim Höhenstr.

Ansonsten sind die Jungs von SMF recht aktiv und dieses Stern-Graff sieht man jetzt auch sehr sehr oft: Streetfiles - Frankfurt