Sonntag, 4. Juli 2010

update Frankfurt - Graffiti

Voks/AK NR - bei der Line am Ostpark







DNS/BQS - Nordend, beim Tengelmann






Zorin + Cool, wohl schon ziemlich alt, Bornheim, nahe der Berger, rechts unten übrigens noch ein unfertiges Rush zu sehen.

Kommentare:

  1. mein persönlicher eindruck ist, dass streetart sich halt dort ballt, wo das gutverdienende, alternative publikum ausgeht (bornheim, nordend)... da ist der kram ja auch hip - vielleicht ist das aber auch der falsche ansatz, weil (sub-)kultur dort kaum lebensfähig ist, sondern nur noch kommerzialisiert wird?

    AntwortenLöschen
  2. war natürlich für den anderen beitrag gemeint...

    AntwortenLöschen