Dienstag, 27. Dezember 2011

Graff bleibt politisch

Nun wird es etwas paradox - denn hauptsächlich geht es mir in diesem Post darum, Graffiti (im weiteren Sinne) vorzustellen, welche auf der inhaltlichen Ebene Farbe bekennen (dabei aber oft stilistisch nicht unbedingt ihrer Zeit voraus sind). Denn ich mag die Kritzeleien, das manchmal unbeholfen Anprangernde an unvorhersehbaren Stellen, das Verbalradikale.

Andererseits vertrete ich gerne und überzeugt die Meinung, dass Graffiti immer auch eine politische Dimension hat, längst natürlich nicht ausschließlich auf einer inhaltlichen Ebene.



Samstag, 24. Dezember 2011

FOIM & GAU

Letztens haben wir ja auch kurz von der Festnahme  Foims geschrieben, allgemein war das Ding ja sehr in den Medien präsent, doch nun kommt es ganz anders: das Strafverfahren wird eingestellt!

Wie kams? Witzig, da sieht man doch tatsächlich diesen Dr. Gau, die man vor ca. 1 Jahr auf ilovegraff schon gesehen hat (mit flotten Werbe-Video seiner Anwaltskanzlei).

Dr. Gau - oh unser Retter! Bitte hier lang.


via GM

Freitag, 23. Dezember 2011

Objects of no specific use

Auf flickr gibt es ja bereits ja eine Gruppe, die sich mit Leerständen in FFM beschäftigt, jetzt gibt es auch eine eigene Homepage.  Hier können alle leerstehende Gebäude gemeldet werden - auf der Seite ist ebenfalls noch Googlemaps eingebunden was die Sache natürlich sehr praktisch macht um sich ein Bild von der Lage zu machen.

Die Auswahl der Städte  beschränkt sich wohl erstmal auf Hamburg und Frankfurt, kann aber erweitert werden.
Dabei auch übrigens die Villa Schumannstr., die im Oktober kurzfristig von Studenten besetzt wurde.
Bitte hier lang klettern.

Donnerstag, 22. Dezember 2011

strassenphotos

Auf der Fan-Page von strassenphotos gibt es auf der Pinnwand einige Fotos von Graffitis aus Frankfurt - teilweise Zeugs, dass eher unbekannt ist bzw. eher nicht auf SF zu sehen ist. Hier lang.

Montag, 19. Dezember 2011

Stadtwald Update

Der Stadtwald ist in Frankfurt in erster Linie Verkehrsraum. Neben den im Minutenrhythmus überfliegenden Flugzeugen kreuzen auch mehrere Autobahnen und sonstige Straßen den Naherholungsraum. Zum Glück auch einige S-Bahn-, Regionalzug- und Güterzugtrassen, so dass sich der geneigten Writerin und dem geneigten Writer die ein oder andere Malfläche bietet. Der Passant hat diesmal einen auf Waldspaziergang gemacht, und trotz Lärm und Kerosinduft nach eigenen Angaben sogar Wildschweine, Buntspecht, Eichelhäher und mehr gesehen - nämlich das hier:
Cone - AK - Skey - Beny (2000)

Denk - CBCPUK



Donnerstag, 15. Dezember 2011

Gedrucktes

Graffiti in den "nicht-graffiti" Medien sind ja immer eine interessante und oft amüsante Sache. Streetfile-User "Augenzucker" hat einige Artikel/Zeitungsauschnitte dieser Art gesammelt.

Die Suche nach dem Tag "presse" führt bei SF übrigens zu weiteren Artikeln.

via justsblog

Dienstag, 13. Dezember 2011

Astronaut

CityKidFFM hat wieder einen guten Artikel über den (mysteriösen) Astronauten gepostet. In Frankfurt und Offenbach kann man (noch) viele Astronauten, Astronautenköpfe etc. finden, wie es aber scheint ist er/sie aber nicht mehr aktiv. Gerade das "sie", also dass es sich auch um eine Frau handeln kann, macht das ganze noch interessanter, da im Graffiti bzw hier eher Street Art doch sehr selten Frauen aktiv sind. Man kann über die Styles natürlich unterschiedlicher Meinung sein, dennoch heben diese sich angenehm vom Einheitsbrei ab. Dicke Bombings, krasse Spots, fette Styles - manchmal kann Graffiti auch nerven: diese Astronauten-Sachen stellen hierbei für mich ein Gegenpart dar. Statt "fuck the cops" gibt es hier halt "Give thanks to your family". StadtkindFFM hat einige Fotos gemacht: 3-2-1-Klick!

Schönheit gibt es nur im Kampf

MajorLazer.OriginalDon from chky mnky on Vimeo.



Samstag, 10. Dezember 2011

Was die Szene weiter bringt

Einen amüsanten Artikel gibt es in der ZDF Mediathek über eine ältere Dame, die sich in Ihrer Freizeit mit der Dokumentation von Street Art und Graffiti in Berlin beschäftigt. Irgendwie lustig wie sie über Graffiti und Co fachsimpelt: hier geht's zur heissen ZDF-Mediathek: 50+

(Ab 10:45 startet der Beitrag)

Freitag, 9. Dezember 2011

Galluswarte FFM


Bei der Galluswarte wird eine neue Lärmschutzwand errichtet - kaum sind die ersten Abschnitte fertiggestellt sieht man auch die ersten Bilder. Mittlerweile sind hier auch wieder einige neue Sachen zu sehen, wie bspw. hier und hier.

Chicos + Denk + Spot 
DNS

ZK



Mittwoch, 7. Dezember 2011

I got a love that keeps me waiting



99 Luftballons


Hauswände beschmiert – Erfurt
Unbekannte „Vandalen“ haben in der Nacht vom 04.12.2011 zum 05.12.2011 in der Erfurter Innenstadt im Bereich Wenigemarkt und Webergasse, Benediktsplatz, Bahnhofstraße, Michaelisstraße, Marktstraße und Lange Brücke mehrere Hauswände und Gehwege mit Farbe beschmiert. Nach bisherigen Ermittlungen wurden mit Farbe gefüllte Luftballons an die Wände geschmissen. Die Höhe des Sachschadens muss noch ermittelt werden.
Zeugen, denen verdächtige Personen aufgefallen sind und die Hinweise geben können...

Quelle: http://www.erfurt-life.de/news/polizei_haupt.htm


Montag, 5. Dezember 2011

Bewegte Bilder

Gerade bei den Kollegen von GRM gesehen - unlike U gibt es es jetzt für umme! Konkret auf vimeo: yeah!

Update your city

Es gibt ein gutes Offenbach-Update beim citykidFFM. In Offenbach geht schon was, gerade NWH/PSE - Bilder sind recht offen zu sehen. Aktuell passiert auch im Bereich Streetart einiges - einige Poster/Paste-Up in der Stadt verteilt, die, wie es bisher scheint, auch nicht sofort gebufft werden.
Hier lang.

Mittwoch, 30. November 2011

Mal wieder ein Interview! - AD BUNDY


Was in Frankfurt unkommerziell und ungenehmigt in den öffentlichen Raum geklebt, gemalt und gebastelt wird, ist schnell entfernt. Werbung hingegen sieht man überall, sie bedient sich auch in Frankfurt beim "guerilla marketing" immer häufiger der üblichen Streetart-Techniken. Logisch-konsequent ist das, was unser nächster Interviewpartner AD BUNDY macht...

Erfurt WOF 16


nach etwas längerer Pause mal wieder frische WOF Bilder aus Erfurt...




Montag, 28. November 2011

Nach Kenia trampen

Interessante Doku auf iloveGraff gerade gesehen - Spray the day. Vorgestellt wird Graffiti in Afrika, speziell Kenia. Hier gibt es einen ganz anderen Umgang mit Graffiti  - Graffiti ist beliebt und wird gesellschaftlich akzeptiert bzw. positiv angesehen.

Produktion von Mira Kellermann und Peter Helles Eriken



Sonntag, 27. November 2011

the Do - morgen in der Brotfabrik FFM


Too Insistent from The Dø on Vimeo.


Taggers delight //FFM

Audi80

Aktuell der "Frankfurter-Trend": sich Autonamen zulegen - gute Idee!

Das Foto hier ist vom Tagger-Fotograf Santa Maria, der sich auf das Dokumentieren dieser Graffitiform spezialisiert hat.

Ein weiteres Audi-Bild taucht hier auf und bei Stadtkinds Strick-Post beim 5. Bild etwas versteckt im Hintergrund.




Donnerstag, 24. November 2011

Frankfurt Update

Länger hier kein Update gewesen - hier ist mal wieder eins. Überwiegend Streetart gibt es zu bestaunen.
Oscar - in Offenbach

Keine Krise kann mich schocken / TEN / EPIK - Molenkopf


MGTK



Montag, 21. November 2011

Streetart will anders sein

Hier wieder ein Bericht über Streetart vom DW-TV. Es werden (kurz) xoox, banksy und blu vorgestellt. Über die Entdeckung dieser Kunstform in der arabischen Welt und die Reality-Painting - Aktion am Rosenthaler Platz wird ebenfalls berichtet.  Hier lang!

Dennoch sind diese Streetart-Dokus teilweise super nervig - Berlin, Blu irgendwelche Cut -Outs - es ist immer das gleiche. Fehlte hier nur noch das Interview mit El Bocho.




Sonntag, 20. November 2011

Clopen Special: Peng

Beim Clopen Superstore in Bornheim könnt Ihr Bilder und Buttons vom beliebten Frankfurter Streetartist "Peng" käuflich erwerben. Schicke Sachen!

www.clopen.de





Freitag, 18. November 2011

ghetto spot FFM - RIP!

Traurig aber wahr, der ghetto spot in FFM wird abgerissen. Neben der inoffiziellen hall of fame wird auch ein wichtiger Skatespot zerstört - schade! Zumindestens für die Skatet gibt es Hoffnung, da der bonkers skateshop ein ähnliches Gelände suchen will und wieder einen kleinen Park aufbauen möchte.

Hier ein paar Impression vom g-spot

- bonkers shop

- streetfiles




Streetart + Graffiti Frankfurt

stadtkindFFM wieder mit neuem Video (und düsterem urban-sound) am Start: wieder sehr nice: KLICK!

Mittwoch, 16. November 2011

Künstlerwettbewerb: Anti-Konsum

Wenn Ihr Lust habt an einem Kunstwettbewerb teilzunehmen, der sich mit Konsumkritik auseinandersetzt, so könnt Ihr Euch hier bewerben:

"Unter dem Slogan "Kaufst du noch oder denkst du schon?" bitten wir Künstler alle Facetten der Gesellschaft zu durchleuchten, die das Thema Konsum so mit sich bringt: Stürzt euch auf die Wegwerfgesellschaft, auf Billigst-Angebote, die Werbung, auf die Auswüchse der Wirtschaftslage, Gagen von Fußballern, hysterische Kunstmärkte, .... Schickt uns Fotos, T-Shirts, Ölgemälde, Kollagen, Stencils, Drucke, Texte, Graffiti ... - dies ist ein offener Wettbewerb ohne Kategorien. Bei uns kann jeder mitmachen, der über 18 Jahre alt ist..."


Prost und Alias from Berlin sitzen in der Jury, mehr Infos hier: KLICK!

Episch


Mehr Infos + Interview auf ichliebegraffiti.de

Dienstag, 15. November 2011

Naegeli

Eine besondere Entdeckung konnte "Passant" machen, der ein sehr altes Bild von Harald Naegeli im Westend gefunden hat. Ein User bei Streetfiles war so nett, das Bild zeitlich zu datieren - auf der Website ostendfaxpost gibt es ein Foto von 1985, d.h. es entstand im oder sogar vor diesem Jahr.

Naegeli begann schon in den 70er Jahren mit dem Sprühen, was in dieser Zeit noch wirklich außergewöhnlich und deutlich provokanter gewesen ist. Mehr zu Naegeli auf wikipedia.

Sonntag, 13. November 2011

Szpilman Award


Gerade auf Rebel:art die top 6 des Szpilman Award, ein polnischer Award für Kunst-Perfomances bzw. Installationen ( soweit ich das verstanden habe) gesehen, die wirklich super sind. Der Gewinner ist Jaroslav Kyša mit seiner Idee Tauben als Hindernisse in der Stadt zu benutzen. Wobei hier sicherlich mehr Interpretationsmöglichkeiten vorhanden sind. Ist die Stadt nur für die Menschen da? Oder das Bündnis Mensch-Tier gegen die Stadt?

Jaroslav Kyša: The Barrier from Szpilman Award on Vimeo.


Auch die Arbeiten der restlichen Teilnehmer sind sehr interessant: bitte hier lang!

Flickr Photoset

Grosses, schönes Fotoset vom flickr-user gogo_ffm.


Eine weitere Sammlung an Frankfurter-Streetart-Fotos findet man übrigens auch auf der Seite www.strassenphotos.com. Bisschen komische Aufmachung, aber recht viel Bildmaterialien.

a cup of coffee

Ghostpoet, am 23.11. im Silbergold, FFM

Donnerstag, 10. November 2011

Crying in the fast lane



Ghosttown

Großes Update auf der Geister-Seite u.a. mit vielen Fotos von der Occupy-Demo in Frankfurt am 15.10. bei der Geisterplakate ebenfalls dabei gewesen sind. KLICK!

Gerade auch bei Flickr auch noch einen relativ grosse Sammlung an Geisterfotos gefunden: hier lang!




Dienstag, 8. November 2011

Mal was anderes...

...aber trotzdem echt gut! Wenn man den Newsletter von der Hanseplatte bestellt, ein Hamburger Plattenshop&Label, erhält man jedesmal sehr witzige Ansprachen/Geschichten oder Meinungen:

Diese könnt Ihr hier lesen:
(Und bei Gefallen dann auch den Newsletter bestellen bzw. auch was im Shop bestellen/ support your local Dealer und so/)


"Liebe Kreative.

Gerade auch Sie als ständig Suchende im Bereich Kreation wissen es:

Fehler machen ist manchmal der kleinste Fehler! Auf dem Weg zu einer

funktionierenden Glühbirne entdeckte Edison mehr als 1600

Möglichkeiten, wie man eine Glühbrine nicht baut. Und Columbus war

eigentlich auf der Suche nach Indien.



Die Stadt ist ein Friedhof...

Es ist schon ein Kreuz mit der Saubermach-Mentalität deutscher Kommunen und Städte. Kunstwerke werden täglich abgekniepelt, übermalt und weggeräumt. Streetartist SWEZA hat sich in Berlin der Erinnerungsarbeit angenommen: QR-Codes lassen die Erinnerung an zerstörte Streetart aufleben:





Auf der Homepage von SWEZA wird das Projekt natürlich auch nochmal vorgestellt. Auf der Seite gibt es auch noch diverse andere Projekte zur Interaktion in/mit öffentlichem Raum zu entdecken.

Sonntag, 6. November 2011

under the bridge

Was wäre gewesen, wenn der Mensch nicht die Brücken erfunden hätte! Vor allem für die Entwicklung von Graffiti. Brücken, meist im schlichten grau konzipiert und erbaut, nehmen nach kurzer Zeit ein beachtliches Sammelsurium von Farben an. Gibt es überhaupt Crews und Writer in Frankfurt, die davon die Finger gelassen haben?
Auch die symbolische Bedeutung der Brücken, die dadurch von der Untergrundkultur zur die Brücken und Unterführungen passierenden Bevölkerung geschlagen wird, ist nicht zu verachten. Und auch dem passant ist dies aufgefallen und zur Würdigung des Phänomens Brücke wird hier deshalb eine Fotostrecke mit seinen Bildern präsentiert... 





Samstag, 5. November 2011

Update GRM-Blog

Bei den Kollegen vom Graffiti-Rhein-Main Blog (Der Blog erscheint übrigens wieder im komplett neuen Layout) gibt es wieder ein Frankfurt-Update: KLACK!



Donnerstag, 3. November 2011

Sammlung

Neu entdeckt: Auf "Beves Welt" gibt es eine recht große Streetart-Dokumentation der Frankfurter Szene. Bitte hier lang: KLICK!



"SCRAP Pack" Special - beim Canpire FFM

So nennt sich diese Aktion beim Canpire - jetzt am kommenden Samstag gibt es einen vorgepackten 6er Karton mit 3 fast (oder gar) vollen , sowie 3 ca. halb vollen Dosen für nen 10er - ist jetzt ehrlich gesagt nicht das krasse Schnäppchen, man spart aber schon was. Also schnell hindüsen, der Vorrat ist begrenzt.


Dienstag, 1. November 2011

FOIM geschnappt (?)

hui, hui, da scheinen sich manche richtig krass gefreut zu haben - der schlimmste Sprayer der Welt (!) wurde gefasst. oha. Laut indymedia wahrscheinlich "Foim" (die das ganz gut belegen).

Den ursprünglichen Artikel gab es wohl im Kölner Stadt-Anzeiger, Bild aber natürlich auch am Start.


Kölner Stadt-Anzeiger

Bild Dir Deine Meinung

und

indymedia




Montag, 31. Oktober 2011

Wellen schlagen

Vor dem Hintergrund  des Regierungsantritts der FPÖ in Österreich im Jahre 2000, wurde das Kunst- und Filmprojekt "Ausländer raus"von Christoph Schlingensief in Wien durchgeführt um auf die rechte Gesinnung dieser Partei aufmerksam zu machen. In Anlehnung an die TV-Show "Big Brother" konnten Zuschauer wählen welche Ausländer Österreich verlassen sollen.
Die Aktion rief damals starke Reaktionen hervor: am Freitag gibt es im Hafen 2 den Dokumentarfilm dazu.





Von den Zitronen gibt es übrigens auch einen Song über den Landeshauptmann und damaligen Vorsitzenden Jörg Haider.


Sonntag, 30. Oktober 2011

Universaldilletant goes Museum

Ganz universaldilettantisch, wie ich nun mal veranlagt bin, gehe ich auch hin und wieder in Kunstmuseen, ohne groß theoretische und praktische Ahnung zu haben. Ob mir also Sachen gefallen oder nicht, nehme ich also einfach hin, ohne mich unnötig mit dem Warum zu beschäftigen. Mit Streetart haben die besuchten Ausstellungen nichts zu tun, der Besuch war meinem diffusen Interesse an Comic und Karikatur geschuldet. Und letztendlich haben es beide Künstler verdient, dass ihre Werke gesehen werden.



Dienstag, 25. Oktober 2011

Update FFM + die Bemalung des Bauzauns bei der Schirn

Soll das Streetart sein? Für einen kommerziellen Hintergrund
sind die Paste-ups teilweise an recht heftigen Stellen
(Dächern etc.) angebracht. Edit: ja - Guerilla Marketing
All-in - Berger
Geist- Westbhf


Mittwoch, 19. Oktober 2011

Musik und Sport



Dachbeschädigung (Teil IV)

Und hier nun wie versprochen der vierte Teil Frankfurter Rooftops - wär schön, es gäbe dann noch irgendwo Teil 5 und 6...!? Denn das ist ja auch nicht alles hier.
Wo wir gerade beim Klettern sind, habe ich auch gleich ein "Schilderbrücken" (so heißt das wohl) von den Autobahnen im Frankfurter Umland hinzugefügt. Achja, Bilder sind vom passant.





Montag, 17. Oktober 2011

Rooftop reloaded (Part 3 einer Stadtkind_ffm-kollektiven-Offensive)

StadtkindFFM hat ja kürzlich eine und noch eine gelungene Rooftop-Zusammenstellung gemacht - mit Bildern aus dem Fundus vom Passant reicht es noch für einen dritten und vierten Teil. Dann ist ja doch einiges los auf Frankfurts Dächern. Auch wenn man mal das ein oder andere eher niedrige Dach bemühen muss - und einiges auch schon nicht mehr live zu bewundern ist. In diesem Teil geht's um die Crews AK47 und RMC und Spots CityGhosts:



Donnerstag, 13. Oktober 2011

Montag, 10. Oktober 2011

Frankfurt-Update

Der passant war wieder unterwegs und hat wieder Skurriles und Bemerkenswertes entdeckt:

Herrlich ungezogen



Donnerstag, 6. Oktober 2011

catch em all


Flucht eines Graffitisprayers verhindert – Erfurt
Als sie den Streifenwagen sahen, flüchteten am 28.09.2011 gegen 02:10 Uhr zwei junge Männer entlang der Bonifaciusstraße in Richtung Eobanstraße. Ein 21jähriger konnte durch die Beamten gestellt und festgenommen werden. Bei einer Durchsuchung seines Rucksackes fanden die Beamten Spraydosen. Schnell war klar, hier handelt es sich um einen Graffitisprüher. Der Verdacht bestätigte sich. Bei einer Überprüfung im Bereich des Sparkassenfinanzzentrums in der Bonifaciusstraße wurden frische Spuren an der Leuchtreklame festgestellt. Die Ermittlungen im Hinblick auf den zweiten flüchtigen Mann sind eingeleitet. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der 21jährige, polizeibekannte Mann, entlassen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

Illegale Graffiti – Erfurt
Ebenfalls ertappt wurden zwei Sprayer am 28.09.2011 gegen 00:50 Uhr in der Nordhäuser Straße.
Ein Zeuge hatte beobachtet, wie zwei Personen die Gebäuderückfront einer Tankstelle in der Dubliner Straße besprühten. Zwei Männer im Alter von 25 und 20 Jahren konnten in der Nordhäuser Straße gestellt werden. Die Ermittlungen hierzu, insbesondere zur Tatbeteiligung, dauern an. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.



Beispiel einer Win-Win-Situation

In Erfurt.
Es ist aber auch in deiner Stadt möglich!
aha!

Dienstag, 4. Oktober 2011

Sonntag, 2. Oktober 2011

Frankfurt

Wenn man derzeit auf die "Startseite" von Frankfurt auf Streetfiles geht sind aktuell 2 Bilder vom Passant ganz oben - weil sie so besonders sind, sind sie hier nochmals zu sehen.

Gotham City?
Die Schönheit des Buffs