Samstag, 15. Januar 2011

„Photom“ im Ladebalken

Den Artikel habe ich in der Ultra-Wochenzeitung die.hallos beim überblättern gefunden. Der Name „Photom“ hat bei mir gar nichts ausgelöst. Kannte ich bis dato in Erfurt nicht, aber irgendwie scheine ich auf das Wort Toy zu reagieren. Es macht mich neugierig, auch wenn ich bei aller Offenheit im ersten Moment gedacht habe: moment,  Fotorealismus und "rusk - Style"... das kenn ich doch von irgendwo her.

Am Freitag, den 11.02.2011 wird ihre Ausstellung in der STUBE in der Magdeburger Allee 137/Erfurt eröffnet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen