Montag, 18. April 2011

Interview mit CPUK aus Frankfurt


"Check this Penis Under my Koat"
Nun das 5. Interview hier auf dem Blog: Frage und Antwort standen die CPUK-Crew aus Frankfurt. Vielen Dank nochmals für die ausführlichen Antworten - here we go...

Being king means not to care...
was der Rest macht oder denkt.



- Zu Beginn: wofür steht CPUK (gesprochen: “Zepugh“)? Welche Bedeutung haben diese Buchstaben und welche Bedeutung hat die Crew für euch?
A: „Clouds Pass by yoU Know“ oder auch
„CoPs Underestimate Kids“ bzw “CoPs  shoUld Know better”
Krass nette Leute und miese Schlauchaffen.
Das Homo-/Novophobe Game per Strap-On optisch und verbal wegficken.
…alles miese Bebboverhetzer. Foschtbares Volk.
B: „Crime Pays Us Kash“. Ein Traditionsunternehmen seit 1763.
C: Verein mit guten Freunden und netten Menschen.
D: “CP u Know“
Rhein-Main Power oder auch Rhein-Main-Netzwerk
E: "Check this Penis Under my Koat" is mein Favorit, aber natürlich auch "Crack Pushers United Kingdom".
XY: Alles was du willst YOU KNOW!! Was los!
O: „Chips, Pasta und Kakerlakenkacke“... gesund ernähren halt...
Z: „Crooks PUshing Keys“

- Sehr oft sind Eure Bilder mit Sprüchen/Slogans versehen: sind es Zitate, entstehen Bildideen und Wörter/Sprüche nacheinander, tiefgründiges Konzept oder reine Intuition?
A: Man konsumiert täglich irgendwelche Medien (Musik, Tv, Internetz, Theater, usw.).
Ab und an fällt ein Satz oder Wort und man denkt „oha, Punchlinepotential!“.
Das wird dann notiert und bei passender Gelegenheit verbraten.
Manchmal denkt man sich auch selbst was spontan aus.
Tiefgründige Intuition als Konzept quasi.
D: Bei mir gibt’s keine Sprüche!
E: ich hab den ganzen Tag irgendwelche dummen Sprüche im kopf, die entweder zu mir passen oder das krasse Gegenteil von mir sind. Is aber meistens egal weil ich sie sowieso vergesse...
XY: AKA GTA! Immerhin nicht Fleischfurtz oder Hitlerjesus...Was ich natürlich auch feier..Peace!!
O: Manchmal reicht ein Schriftzug eben nicht aus um unsere ganze Brillanz zu zeigen

- Ein Merkmal von Antistyle ist u.a., Sprüche, Sätze, Wörter in und/oder um die Bilder zu schreiben - würdet Ihr selbst manche Eurer Bilder als Antistyle bezeichen?
A: Das ist mir neu. Ich dachte das definiert sich ausschließlich über absichtlicht schlecht/unkonventionell malen.
Auf jeden Fall antitraditionell. Aber auch streng traditionell. Hauptsache es schiebt.
Blöcke und Seconds und was sonst noch zum „Echten“ Graffiti gehört sind halt schwer langweilig. Nach den Firstlines wiederholt man sich ja schon bei den Outlines. Muss man nicht unbedingt nochmal die Form wiederholen.
Ich hass das halt immer wieder das Selbe zu machen. Schon schlimm genug wenn ich mir vorher kein Kopp gemacht hab wie ich das Ding ziehen will. Wird dann meistens Freestyle so null-acht-fuffzehn…fuck ich mich schon beim Füllen über meine undisziplinierte Faulheit ab. Kommt aber auch nicht so oft vor.
C: Antistyle ist Style. Jeder hat einen Style. Muss nicht immer der gleiche sein, dass ist auch gut so. Sonst wird’s langweilig.
D: Auf keinen Fall!
XY: CPUK setzt Maßstäbe! Wir sind der Style!
O: In Schubladen setzt der Schimmel schneller an!

"..Punchlinepotential.."
- Zur Frankfurter Graff-Szene: welche Crews/Artits sind Eurer Meinung aktuell richtig gut?  (Spots, Quantität, Qualität, Größe)






Früher (nicht oder nur kaum erlebt):
A: Kyle…geil, auch wegweisend, besonders zum Ende hin, als die Stile so hart abgeknackst haben.
Zorin…eh der Überallzeitking, schwerstens seiner Zeit vorraus, massig Alltimeclassics   rausgehauen.
Sik…muss man nicht näher ausführen.
Grey: zB. Hoechst Bahnhof, das obere mit dem Buffer, schwer steil
C: Viele. Favorit = CityMission mit Frauen im Hauptbahnhof.
D: Zorin, Bens, NM
E: Doppel Daumen hoch für Zorin. Manchmal wird ein Busch weg geschnitten und hervor kommt ein "unbekanntes" Zorin. Einfach all over dieser Kerl!
O: Das Zor mit dem Che Kopf und das NM welches über die Ecke geht

Später:
A: Kaos 75…Schädelking, Dinosaurierflecken, damals auch sehr gute, souveräne Stile, heute bisschen zu sehr von eher unspannenden Stilen beeinflusst, aber er kommt langsam wieder. 
Glock…auch schwer wegweisend, immer wieder frisch und neu, sehr geil.
Wish…eigentlich DER Erfinder des Antistyles, kein anderer kann peinliche/unmögliche Moves so fresh bringen (Henk vielleicht noch, obwohl der nicht so verrückt war), auch die Character…Weltklasse.
Rise…groß, klotzig, geil, sehr eigener Stil, auch mit dem drübertaggen später.
Henk…sehr eigen, der Maßstab was dicke Outlines angeht, knaller Tags.
Ufk...auch eins, zwei stark tighte Dinger, z.B. Hbf Einfahrt oder auch Südbhf Tunnelausfahrt.
Bird…leider nicht so viel, wegweisende Kratzer, geile Crewbedeutungen (MelmaQ, MechaniQs)
Bison…guter Styler, ambitionierter Bomber, immer wieder neue Ideen, leider viel zu früh gestorben, wäre einer der großen Namen geworden.
Act…auch sehr gut, zu früh aufgehört
D: Kaos75, Rise, Bison, Rick, Noris   -  AK47, MVP, BW, GHB
E: natürlich diese ganzen AK SET Sachen. Und weil es noch keiner gesagt hat, Chizo...richtig gut und seiner Zeit voraus.
O: Ahja, wurden ja schon alle genannt. Ich kann mich nur anschliessen.

Heute:
A: Raub…früher oder später legendär, wechselnde aber immer gute Stile, oft herausragend, massig groß, manchmal bisschen arg respektlos
Hits…gut groß, früh schon sehr überlegte Spots, dreist, wenn sie das Tempo halten können und den Stil noch stimmiger machen…wird, auch guter Name.
Dns/Oneup…konsequentes/diszipliniertes Bombing.
Vipers...nicht oft zu sehen, aber dann erfrischend.
D: DNS, ONE UP!...Hits...sonst sieht man ja nix!
E: Zitro, obwohl er ein hinterlistiger Hund ist!
XY: King RUSH DNS!!! Der härtest und krasseste von allen!! Ich will Kinder von dem!! Die wär’n so hübsch ey! Davon träum ich!
O: Ich schau am liebsten meine wenigen Bilder an. Kreative Inzucht, ne...

- Viele Artists, die wir bisher interviewt hatten, beschrieben  die Frankfurt Graff-Szene als recht aggressiv: Nervt das oder macht es das malen erst real?
A: Aggressive Menschen nerven immer, nicht nur Game-Intern. 
C: Unnötiger Energieverbrauch.
E: hatte noch nie Stress. Kann aber daran liegen dass ich 2m bin und 100 kg wiege!
XY: Also ich bin sau lieb! Alles Opfer da draußen. Fickt euch!
O: Man ist erst richtig Real wenn man die Second mit dem eigenen Blut zieht, weil einem gerade von einem Hater die Kehle durchgeschnitten wurde.

- Wie wichtig ist es für Euch Züge zu machen?
A: 1. Nur Toys machen Züge.
2.  Züge sind auch nur fahrende Wände.
3. Wenn Züge, dann Insides und davon viele.
Ganz nett anzusehen. Aber selbst machen, eher schmal.
Ich mein, ganz im Ernst. Immer so kleine Teile fummeln? Ne, ne.
Guck dir doch mal so’n Panel genau an...oder besser, miss mal nach.
Da is’n Buchstabe grad mal n Meter hoch.
Bei den ganzen abgebrochenen Egos im Game, sollte eine Penisprothese schon ’ne gewisse Größe haben. Abgesehen davon gilt natürlich wenn’s burnt, dann burnts.
C: Beindruckende Disziplin.
D: gehört dazu!
E: leider muss ich zugeben, dass ich es Suchte, obwohl es dumm ist. Ich liebe und hasse Züge. Bester Untergrund und geiler Flavour aber nach 1-2 Wochen weg. Manchmal lebt es nicht mal für mehr als 24 Stunden.
O: Züge nerven... In meiner Wohnung hatte ich immer so einen Krassen Zug, aber ich hab das Dach letztes Jahr endlich dicht bekommen.

- Welche Bedeutung hat für Euch Streetfiles? Wie seht Ihr generell die Dokumentation von Graffiti im Internet?
A: Streetfiles connecting People. Jeden Tag checken. Ist wie Graffiti TV. Bisschen anstrengend, wenn man mal was aufheben will für besondere Anlässe. Jedes Piece kommt live am Geilsten.
C: Streetfiles = mächtig. Wirkt mittlerweile nicht mehr so interessant. Trotzdem nicht zu unterschätzen. Überhaupt liegt es nahe das Medium Internet zu nutzen. Wer nicht auf fame steht, wird kaum Graffiti betreiben.
D: Es gibt viele Leute die sieht man mittags an der Hall und abends is das Bild im Netz, find ich lächerlich!!! Das gleiche gibt’s auf der Straße. Nachts malen und morgens hochladen, find ich arm!!!
A: Aber vielleicht war dann abends an der Hall das Licht nicht mehr so gut...oder morgens wollte man erstmal mit seiner Freundin fummeln und dann noch schön frühstücken. Dann kann man die Fotos natürlich erst am Nächsten Tag bzw. nachmittags hochladen.
E: Streetfiles ist Facebook für Writer
O: Exibitionistische Egomanie

- Thema Frauen und Graffiti: Auf streetfiles gibt es Gruppe“Frauen auf Graffiti ist sexy“. Wie steht Ihr dazu?
A: Frauen sind sexy und soft/Graffiti entspannt. Habe noch keinen guten Style auf Haut gesehen.
C: Genauso wie Graff aus Schnee.
XY: Gut! Solange sich das alles im Intimbereich abspielt. Wie die amerikanischen Medien schon 2008 berichteten.
O: Also ich pinsel meine Freundin sau gern!

- Uns ist aufgefallen dass Ihr auch oft auf Abrissgeländen/in verlassen Gebäuden malt – es müssen also nicht immer die krassesten Spots sein?
A: Spots müssen eine gute Optik haben.
Kackpiece an heißem Spot…fürn Arsch.
Dann lieber Hall oder Abriss und n Piece was etwas taugt.
Abriss hat auch von Natur aus schön Ranz und gute Optik.
E: lieber Abrisshaus als Hall, wenn's denn sein muss.
O: Dreckig und alt ist das neue... äh... ja... Zerstörte Zivilisation ist immer geil.

- Könnte man auch daraus schließen, dass legales Malen für Euch relativ wichtig ist?
A: Legal malen ist Training, gibt Souveränität.
Selber Anspruch wie illegal. Vielleicht noch n Tick verspielter.
C: Klar. Entspannend, unkompliziert, selten Kompromisse. Zusammen Trainieren, Zeit für Zwischenmenschliches.
E: Nö! Für mich Kannen Verschwendung und regt mich viel zu viel auf.
XY: Wer wenn nich wir?
O: Malen ist immer wichtig.

- Wie steht Ihr zu den ganzen UF97/SGE Tags/Pieces in der Stadt bzw. wie findet Ihr die Entwicklung dass Fußball Einzug in Graffiti hält?
A: Graffiti heisst mullern. Das gilt für jeden. Ausser Glatzen. Ultras sind auch nur Menschen, obwohl die halt auf Fußball stehn.
Ausserdem druckvolles Bombing, Richtung Allcity.
Stiltechnisch jetzt nicht so endlaser, aber das ist ja auch nicht der Anspruch. Nette Jungs…besonders der notorische Bananendieb.
C: Ultras = wirkt Organisiert. Sge= ?
D: Gehört genau so dazu wie alle anderen Tags und Bilder. Ich kenne viele von denen und hab auch schon öfter mal mit denen gemalt. Gute Jungs, heiße Spots. Find ich gut!
E: Nette Jungs und auch immer für Action gut. Füllen auch gerne, wenn man sie nett bittet.
XY: Ey ich liebe Fußball so hart.. Eintracht beste Fans!
O: Ich finds immer gut wenn die Stadt was ab bekommt.

"Ich meine voll MÖSE alter!"
Complete me!
Auf die Startseite von Streetfiles zu kommen ist...
A: Endlaser/Megobös.
C: Nett, …ja. Nett. Warum?
D: gutes Gefühl!
E: geplant. Mal sehn ob’s klappt!
XY: DNS NM! Neid!
O: Voll MÖSE alter!

Streetart ist...
A: Beste.
C:  in den meisten Fällen ein Randprodukt, welches mich nicht interessiert. Kann aber auch gut sein. Finde ich  nur selten vor.
D: meist sehenswert.
E: wie ein Metrosexueller im Mankini, der Inline Skates fährt
XY: Sticker halt...
O: Ich finds gut, steht meistens mehr dahinter als im normalen Graff.. zumindest auf politischer Ebene.
Ich meine voll MÖSE alter!

Naxoshalle war...
A: Ein Gebäude in Frankfurt.
C: einen Besuch wert.
D: mir egal!
E: Toy Central
XY: Ham da nicht so Penner gehaust?
O: Zerstörte Zivilisation sieht immer geil aus.
Aber im Endeffekt voll MÖSE alter!

Graffiti ist politisch weil...
A: Es gibt gar keine Politiker die Spray machen. Ist auch nur Propaganda und keiner versteht worum es eigentlich geht.
E: man damit Omas ärgern kann
XY: Sind Celo und Abdi auch politiker?
O: weil...? Graffiti ist nicht politisch, Graffiti ist voll MÖSE!

„Unlike U“ war...
A: Ein Film der von seinem Trailer geburnt wurde.
C: ...die letzten 4 Minuten sind Inhaltlich wertvoll.
XY: Beim fahren in den Arsch gebumst! Not bad!
O: Für manche voll MÖSE, für andere leerer Arsch.

Antistyle ist...
A: Endlich ist ALLES erlaubt. Ausser schlecht malen.
C: wohl eine Art zu malen die wohl ihren Ursprung im Individuellen "anders Malen" hat, als Gegenbewegung zum gecutte. Abwechslung ist gut. Allerdings gibt es für mich keinen Antistyle. Es gibt gutes und schlechtes Graffiti. Und die Erkenntnis, dass alles Subjektiv ist. Für mich sind die Merkmale nicht ob ein Bild perfekt handwerklich umgesetzt wurde, sondern ich gebe dem ganzen 2 sec. Entweder es spricht mich an oder nicht.
E: Writer mit Down Syndrom
XY: Käse auf Brot. Lecker
O: WAS LAHN!!! KOMM DOCH HER!!VOLL MÖSE ALTER!!

Quick shots!

kurze oder lange Haare?
A: Oben lang, unten kurz.
C: Bunt
D: Besser kurz!
XY: Warum? Hast du Bock auf mich?
O: Bei langen Haaren kann der Reisverschluss leichter hängen bleiben.

Marker oder Feuerlöscher?
A: Baranne und Jockel.
C: Vorteile liegen auf der Hand, oder?
D: Feuerlöscher!
E: Extra Fatcap
XY: Beides super!
O: Feuerlöscher is schon voll MÖSE, aber nimm den mal mit in Bus und mach da ein unauffälliges Tag mit....

Freitag oder Samstag?
A: Sonntag.
C: Weder noch.
D: Sonntag früher Abend
E: is egal. Bin arbeitslos.
XY: Ist das hier n Blinde Date?
O: VOLL MÖSE!

Hot Cities Germany?
A: Überall wo’s korrekte Leute gibt. Also überall. Mache kennt man nur noch nicht.
C: Gibt’s das noch? … das Internet löst doch geografische Zuordnungen in Bezug auf Style ab.
D: Oslo, Wien
E: auf jeden Berlin. Verdirbt richtig schön den Charakter.
XY: Frankfurt
O: Nö

Beats oder Gitarre?
A: youtube oder youtube
C:  beides
D: youtube
E: Beats
O:  youtube und youtube

Konsti oder Hauptwache?
A: Hauptwache, gutes Thaiessen. Schön scharf.
C: Hauptwache ist schöner.
D: Bahnhofsviertel!
E: Konsti (Breitegasse Kiosk!)
O: Konse ... Wache... voll MÖSE!!

Binding oder Becks?
A: Edgebreak-Facebreak. Lammsbräu Aktivmalz
C: Egal.
E: Binding
XY: Binding Export!
O: MÖSENSAFT

"Endlich ist ALLES erlaubt. Ausser schlecht malen."
Fazit?
A: One love. No hetero.
C: Graffiti sollte Hobby/Sport sein und nicht Religion
D: erlaubt is was Beiden gefällt...
XY: youtube
O : Voll MÖSE !


Weitere Bilder gibt es hier: KLICK!

Kommentare:

  1. sympatische typen hahaha
    voll möse

    AntwortenLöschen
  2. CrackPfeifen Und Kokain

    AntwortenLöschen
  3. Kommt nochmal nach Braunschweig und lasst ein bisschen mehr hier!

    AntwortenLöschen
  4. Geile Typen, sympathische Ansichten, Voll Möse finde ich gut. Weitermachen und besucht mal Freiburg im schönen Breisgau........

    AntwortenLöschen
  5. Darmstadt liebt euch !

    AntwortenLöschen
  6. Die Jungs können nicht malen, sind aber trotzdem lustig.

    AntwortenLöschen
  7. schmockjungs die in rankfurt kein rücken haben

    AntwortenLöschen
  8. starrrjkes ding, siemens of. endlich.

    AntwortenLöschen
  9. Ich feier die jungs, aber irgendwie auch nicht -.-

    AntwortenLöschen
  10. BOSS BOSS BOSS BOSS BOSS BOSS BOSS BOSS BOSS

    ALLES KANACKEN!

    AntwortenLöschen
  11. 2222222222 222222222
    2 2 2
    22222222 2 222222
    22 2
    2 2 2
    2 2 2
    2 2 22222222222

    AntwortenLöschen
  12. Hier Hurensöhne habt Frankfurt Verbot !!!!!!!!!!!!!!!!! Grüße von TRS- CREB- CIRKUS- REASON-FORCE-

    AntwortenLöschen
  13. hahaha cpuk fickt eure omas in die voll möse !!!

    AntwortenLöschen
  14. Verdammte Hipster! Einfach nur voll Hurensohn..

    AntwortenLöschen
  15. AK = Alles Kackbilder eyyy, viel zu dicke outlines und so voll rumgecuttet!1! ich kriege euch noch, ausserdem ist euer nachwuchs auf PK niveau

    AntwortenLöschen
  16. Kann man euch irgendwie joinen? :D hab gehört man muss einfach seine Telefonnummer neben ein CPUK Tag schreiben..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na versuch mal dein Glück und schau wer dich (alles) kontaktiert... :)

      Löschen