Dienstag, 5. April 2011

Lichtspielhaus 7B

"DES TEUFELSKINDER"
Ein Film von Mariola Brillowska
Mittwoch, 6. April 2011, 20:30 Uhr

LUXUS/GALERIE 7b | Johannesstrasse 36 Erfurt

(67min/ Geschlossene Gesellschaft)


Die Animationsfilmerin, Dichterin, Performancekünstlerin und Professorin Mariola Brillowska widmet sich in ihrer Arbeit DES TEUFELS KINDER dem Konzept der Familie und führt hierzu sechs literarische Texte zusammen. Brillowska nimmt den mutigen Zuschauer mit auf eine bizarre Reise von Lodz in Polen über Israel, Finnland, die Ukraine und das afrikanische Spanien zurück in den Norden nach Deutschland. Sie präsentiert ihm Geschichten von früh erwachender Sexualität, Gewalt und ambivalenten Formen der Lust. Die Episoden spielen im jeweiligen Geburtsland der europäischen, zeitgenössischen Autoren: Manuela Gretkowska (Polen), Orly Castel-Bloom (Israel), Eduard Limonow (Ukraine), Fernando Arrabal (Spanien), Sibylle Berg (Deutschland). Die Übergänge zwischen den Episoden werden von der Comicfigur Mariola Brillowska moderiert, die als Zukunftspräsidentin des Vereinigten Universums agiert.

1 Kommentar:

  1. Mariola Brillowska ist nebenbei hier in Offenbach Professorin für Zeichnen und Illustration an der HFG

    AntwortenLöschen