Freitag, 20. Mai 2011

Chill-out-area

Pressemitteilung 13.05.2011:

"Frankfurt (ots) - Im Keller eines Hochhauses in der Kohlbrandstraße wurden heute früh um 01.10 Uhr vier junge Männer aus Frankfurt von der Polizei festgenommen. Die vier Männer im Alter von 21 bis 23 Jahren werden unter anderem verdächtigt im Keller des Hauses diverses Graffiti an Verteilerkästen angebracht zu haben.
Wie die Ermittlungen ergaben, waren sie vermutlich durch die offene Haustüre in das Gebäude gelangt. Nach eigenen Angaben wollten sie dort einen ruhigen Abend verbringen. Sie waren allerdings einem Hausbewohner aufgefallen, der die Polizei verständigte. Bei der Durchsuchung der mitgeführten Rucksäcke wurden Spraydosen, ein Eddingstift sowie eine geringe Menge Cannabis aufgefunden und sichergestellt.
Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen in Form von Identitätsfeststellungen und einer Wohnungsdurchsuchung wurden die vier wieder entlassen. Gegen die Männer wurden nun Ermittlungsverfahren wegen Hausfriedensbruch, Sachbeschädigung sowie Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet..."

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen