Dienstag, 5. Juli 2011

recommendations on the transport of dangerous goods


Die AStA schreibt

" Ladies and_or Gentlemen,

zur Abkühlung der erhitzten Gemüter haben wir
Euch diesen Sommer die Wa ffel mit einem Fest der
Superlative gefüllt. Von smoothem Pop über Rock
und feinsten Hip Hop bis zu Ballertechno in seiner
tanzbarsten Gestalt ist für jede_n was dabei.
Auch unser Sahneschnittchen Hannes♥ ist wieder
am Start und schmeißt erst die Tombolamaschine
an, um dann ein paar wirklich schöne Überraschungen
in die Menge zu schleudern. Für das leibliche
Wohl ist gesorgt, zu student_innenfreundlichen
Preisen und inkl. veganen Leckerbissen selbstverständlich!
Die Schokostreusel aber seid – Ihr ahnt es schon IHR! Während auf der großen Bühne ein smash-hit
den nächsten jagt, könnt Ihr auf der open-stage in der Chilloutarea selbst Bühnenluft schnuppern:
nach einem erfrischenden Longdrink einfach die Klampfe oder das neueste Gedicht auspacken, die Ausdruckstanz-Figur nochmal üben, vor Ort anmelden und ab geht’s!
Das Tanzbein darf auch dann noch geschwungen werden, wenn das Ordnungsamt längst die Bürgersteige
hochgeklappt hat. Denn ist die Sonne untergegangen, strahlen die DJ-Sterne im Studihaus nur umso heller in eine rauschende Nacht."

Die AStA freut sich am 8.07.2011 auf zahlreiches Erscheinen.

Für kurze Weile sorgen Egotronic (für umme!).



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen