Donnerstag, 6. Oktober 2011

catch em all


Flucht eines Graffitisprayers verhindert – Erfurt
Als sie den Streifenwagen sahen, flüchteten am 28.09.2011 gegen 02:10 Uhr zwei junge Männer entlang der Bonifaciusstraße in Richtung Eobanstraße. Ein 21jähriger konnte durch die Beamten gestellt und festgenommen werden. Bei einer Durchsuchung seines Rucksackes fanden die Beamten Spraydosen. Schnell war klar, hier handelt es sich um einen Graffitisprüher. Der Verdacht bestätigte sich. Bei einer Überprüfung im Bereich des Sparkassenfinanzzentrums in der Bonifaciusstraße wurden frische Spuren an der Leuchtreklame festgestellt. Die Ermittlungen im Hinblick auf den zweiten flüchtigen Mann sind eingeleitet. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der 21jährige, polizeibekannte Mann, entlassen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

Illegale Graffiti – Erfurt
Ebenfalls ertappt wurden zwei Sprayer am 28.09.2011 gegen 00:50 Uhr in der Nordhäuser Straße.
Ein Zeuge hatte beobachtet, wie zwei Personen die Gebäuderückfront einer Tankstelle in der Dubliner Straße besprühten. Zwei Männer im Alter von 25 und 20 Jahren konnten in der Nordhäuser Straße gestellt werden. Die Ermittlungen hierzu, insbesondere zur Tatbeteiligung, dauern an. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen