Dienstag, 8. November 2011

Die Stadt ist ein Friedhof...

Es ist schon ein Kreuz mit der Saubermach-Mentalität deutscher Kommunen und Städte. Kunstwerke werden täglich abgekniepelt, übermalt und weggeräumt. Streetartist SWEZA hat sich in Berlin der Erinnerungsarbeit angenommen: QR-Codes lassen die Erinnerung an zerstörte Streetart aufleben:





Auf der Homepage von SWEZA wird das Projekt natürlich auch nochmal vorgestellt. Auf der Seite gibt es auch noch diverse andere Projekte zur Interaktion in/mit öffentlichem Raum zu entdecken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen