Dienstag, 8. November 2011

Mal was anderes...

...aber trotzdem echt gut! Wenn man den Newsletter von der Hanseplatte bestellt, ein Hamburger Plattenshop&Label, erhält man jedesmal sehr witzige Ansprachen/Geschichten oder Meinungen:

Diese könnt Ihr hier lesen:
(Und bei Gefallen dann auch den Newsletter bestellen bzw. auch was im Shop bestellen/ support your local Dealer und so/)


"Liebe Kreative.

Gerade auch Sie als ständig Suchende im Bereich Kreation wissen es:

Fehler machen ist manchmal der kleinste Fehler! Auf dem Weg zu einer

funktionierenden Glühbirne entdeckte Edison mehr als 1600

Möglichkeiten, wie man eine Glühbrine nicht baut. Und Columbus war

eigentlich auf der Suche nach Indien.

Meint: Oft führen erst Fehler zu genialen Entdeckungen! Sagen Sie

einfach alles, was Ihnen durch die Birne rauscht – ohne Angst für

einen minderbemittelten Volltrottel gehalten zu werden, wenn Sie mal

wieder einfach drauflosdenken und dabei ihre wirren Worte den

warmspuckigen Platz im Mund gegen die kaltharte Realität draußen

eintauschen. Machen Sie Fehler und haben Sie Spaß daran!

Einfach mal Salz statt Zucker nehmen. Und dann nachzuckern.

Mal absichtlich ne Stunde früher kommen zum Gespräch beim Arbeitsamt –

kann man ja hinten abziehen. 

Links abbiegen, aber rechts blinken, why not? 


Was soll der Spießerkram! Wenn alle dasselbe machen, erstickt doch

jede Kreativität! 



Buchtsaben vertauschen. Worte auch Oder. 

Den Schornsteinfeger fragen, wie groß seine Familie in Afrika ist. 

Ben Becker gestrecktes Heroin verkaufen.

Verrückt das alles, gewiß.  

Aber yeah, thats the Fehler-Fun! Nur so kommen Sie auf richtig,

richtig gute Ideen. 


Hätten wir nicht damals diese verrückt fehlerhafte Idee gehabt, den

Laden HANSEPLATTE zu gründen, hätten Sie heute noch keine Ahnung, dass

es im Jahre 2011 noch schmucke Tonträger gibt.


Bitte anschnallen, es ist sagenhaft viel. Und sagenhaft gut.

Zum Beispiel das neue Album von.... "

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen