Montag, 28. Februar 2011

Galerie7A | Kunsthaus_Erfurt


START1
Eröffnung // Freitag, 4. März 2011, 21 Uhr // Johannesstraße 36 // Erfurt
Malerei, Grafik, Fotografie, Objekte

Christoph Blankenburg, Benedikt Braun, Patricia Detmering, Samantha Font-Sala,
Margarita Göbel, Johannes Heinke, Otto Hernandez, Marc Jung, Henriette Kriese,
Nikolaus Kriese, Rosa Linke, Moritz Michels, Simon Müller, Susann Nürnberger,
René Renschin, Nina Röder, michaL. schmidt, Ulrike Schneider, Tristan Vostry,
Nici Wegener, Robert Wegener, Steffi Winkler, world members, Christoph Zedler


Muzik
+ DJ Tørek, T. Bachner (playtracks)
more informations @ galerie7A


Donnerstag, 24. Februar 2011

Die digitale Gegenöffentlichkeit

Die Welt der Medien - etablierter wie alternativer - ändert sich in dramatischem Tempo. Das Aufkommen von Leaking-Plattformen, die es Whistleblowern ermöglichen, wichtige Informationen, die sonst nicht gefahrlos publiziert werden könnten, an die Öffentlichkeit zu bringen hat viel Wirbel erzeugt. Das wesentliche dabei ist jedoch nicht die konkrete Plattform oder die Personen dahinter. Wichtig ist vielmehr der Beweis, dass Leaken möglich ist und das sich dadurch reale Veränderungen erreichen lassen. Bei der Betrachtung gilt es, den Unterschied zwischen der Privatsphäre von Personen und den Geheimnissen von Staaten nicht zu verwischen oder durcheinanderzubringen und die Fragen nach der ethischen Verantwortbarkeit nicht zu vergessen.
Vortrag und Diskussion

Frank Rieger (Sprecher des Chaos Computer Clubs / CCC)
Freitag, 25. Februar 2011, 20 Uhr
Kunsthaus Erfurt


Frank Rieger ist Sprecher des Chaos Computer Clubs (CCC) und technischer Geschäftsführer einer Firma für Kommunikationssicherheit. Im Auftrag des Bundesverfassungsgerichts hat er ein Gutachten zur Vorratsdatenspeicherung verfasst.

Eine Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen und des Kunsthauses Erfurt.


Mittwoch, 23. Februar 2011

In eigener Sache

Schicke, neue Sticker von der Offensive. Ja, die Kollektive ist auch unterwegs - vielleicht sogar in deiner Stadt?

Montag, 21. Februar 2011

Eine Meldung und Ihre Geschichte

War ja einiges los am Wochenende in Dresden, wie man auch den Nachrichten
entnehmen konnte. In der allgemeinen Berichterstattung über linke Gewalt ist
aus versehen auch einiges untergegangen.  zum VIDEO...


Update Frankfurt

Wieder ein kleines Update - wieder viel Bewegung im Osten.

DNS - Ostend

SWEE - Über WGS (WGS davor auch über ein SWEE

Tank, Pakt, Those - ander Line


Sonntag, 20. Februar 2011

NORDEND-Kaleidoskop

Das Nordend - ein Frankfurter Stadtteil im Wandel, aber immer noch recht heterogen und wohnenswert; obwohl selbst ich in der relativ kurzen Zeit, wo ich dort wohne, die Veränderungen merke. In unscheinbaren Nebenstraßen ist auch der ein oder ander kreative Beitrag zum Straßenbild zu entdecken. Hier eine kleine, nicht repräsentative Streetart-Auswahl:





















Donnerstag, 17. Februar 2011

Alles fließt


sehr schön mitanzusehen... auch wenn die Bildqualität hätte besser sein können
via H.Rover

Mittwoch, 16. Februar 2011

Buback ist eine Holding

Die Buback-Kollektive am Freitag in FFM im Mauseturm. Mit F.S.K., Die Goldenen Zitronen, Kristof Schreuf und die hippen 1000 Robota. Danach wird wohl noch aufgelegt.

Zur Einstimmung was aktuelles von FSK:




Edit: wir möchten auf folgendes hinweisen:

Buback teilt mit:
“Meine Axt teilt meinen Lieblingstisch”
Eine Ausstellung in Bild und Ton zum Buback-Lebensweg.
Es wird ein multimediales Feuerwerk der Historie geben.
Wenig eitel und doch unglaublich chic! Kein Cover Einmaleins und keine Ahnengalerie. Es geht um Widersprüche, um Textumgang und um einen Anfang.

Vom 18.02. bis 13.03. zu sehen in der Galerie station, Mousonturm Frankfurt.

Videonachtrag zur FlutFlut


...es ist einfach völlig unklar was da in 24h abgelaufen ist ^_^ siehe Beitrag

Montag, 14. Februar 2011

Update Erfurt

CWR - Andreasvorstadt

aor (?)+WRS - Brühlergarten

Klara(?) - an der Line

FUMP (?) - ähnlicher Style wie Limp - an der Line


Reflektionen

Reflect ist ein Stadtmagazin, das ursprünglich aus Stuttgart kommt, welches es aber jetzt auch speziell für Frankfurt gibt. In der aktuellen Ausgabe gibt es ein Feature mit "Vent" - Streetartist aus Frankfurt. Soweit ich das mitbekommen habe wird jeden Monat ein lokaler Künstler vorgestellt - wer es wohl in der nächsten Ausgabe ist?

Zum PDF gehts hier: Klick!
(zip-File)

Zum Magazin: hier lang!

Zum Interview mit vent auf der Offensive: Klack!

Sonntag, 13. Februar 2011

Update Frankfurt

Hier wieder das sonntägliche Update.
Erik - Ostend
Poaarteey - aus Stickern, FH



Hamburger Schule

Gerade dieses Photoset von txmx auf flickr gefunden: "Dr. Duckfame" - Streetartist von der Hafencity Hamburch - hübsche Sachen!



Hier noch das eigene Flickr-Profil von Dr. Duckfame: Klick!

Donnerstag, 10. Februar 2011

Young Erfurt Artists Pt.2

Christoph Blankenburg, Samantha Font-Sala, Margarita Göbel, Julia Kowalke, Susann Nürnberger, Ulrike Schneider, SURF, Tristan Vostry, Greatmade,



Malerei // Fotografie // Grafik // Film
Kunsthaus Erfurt // 15.02. – 18.03. 2011
Eröffnung // Freitag, 11. Februar 2011, 20 Uhr 

Grußwort Tobias J. Knobloch,
Kulturdirektor der Stadt Erfurt
Musik Martin Fuhs




Matt & Kim



Montag, 7. Februar 2011

Campus echo - Uni Erfurt

In der aktuellen Uni-Zeitung "Campus:echo" gibt es einen interessanten Artikel über die Erfurter Graffiti-Szene von Sebastian Bähr. Erwähnung findet die geplante Online-Datenbank, eine Graffiti-Datenbank, auf die das Ordnungsamt, die Polizei und die Stadtverwaltung zugreifen können. Geplant ist außerdem ein Mitfürverbot aller sonstigen Utensilien, die sich zum Farbauftragen eignen - also bspw. Marker, Dosen etc. Weiterhin gibt es noch ganz interessante Vorschläge, wo in Erfurt überall noch weitere legalen Flächen entstehen könnten.

Zum PDF (Seite 22 -23)


Edit: Freundlicherweise haben wir den Original-Artikel gestellt bekommen, so dass Ihr diesen hier auf dem Blog lesen könnt; anbei auch nochmal das Julian Assange Bild, das ja im Artikel erwähnt wird:



Sonntag, 6. Februar 2011

Frankfurt Typo 2

Mit der Verschilderung des öffentlichen Raumes ist das Thema ja schon angefangen worden, hier nun eine Fortsetzung der Betrachtung der Kommunikation im öffentlichen Raum. Wir nähern uns damit wieder dem Graff-Streetart-Komplex an. Es geht um Nachrichten, Kritzeleien und Phrasendrescherei im öffentlichen Raum...



Freitag, 4. Februar 2011

Metro geht immer...


Ein kleines Best-of aus über 400 Metros. Das ganze läuft seit 5 Jahren im konstanten 8 x 12cm Format. Dank an Alle die bisher fleissig mitgewirkt haben. 


Donnerstag, 3. Februar 2011

Spiegel TV Unlike U

Spiegel TV berichtet über "unlike U"  - sind ja auch krasse Bilder.

Die Ausschnitte machen aber wirklich Lust auf mehr, wie schon angesprochen am 8.02 findet die Premiere im Ostbahnhof FFM statt.

Das Video gibts jetzt auch online bei stylefile zu bestellen: Klick!



via ilovegraffiti

Dienstag, 1. Februar 2011

ONLY ERFURT

Das Topf & Söhne Gelände war in seiner jüngeren Geschichte, wenn auch historisch völlig unbedeutend, für Graffiti in Erfurt zweifellos sehr prägend. Mit der "Fame" auf dem besetzten Teil und den Wänden des frei zugänglichen Geländes war das ein sehr schöner Spot zum malen.
Um daran zu erinnern sind mir ein paar ältere Fotos in die Hände gefallen. Die ausgewählten Bilder sind im Zeitraum 2001 - 2004 auf dem unbesetzten Teil, also der etwas unbekannteren Ecke des Topf & Söhne Geländes entstanden. Einige der Bilder überdauerten lange, bei anderen sind hier die ersten Schichten einer Wand zusehen. Das ganze ist wie ein kleiner Rundgang mit Namen die das Bild Erfurts mit geprägt haben.



Buchstabensuppe

Das nennt man wohl ins Knie gefickt...