Freitag, 16. März 2012

Einladung zur Pressekonferenz am 21. März 2012 / Offenbach

Zu einer gemeinsamen Pressekonferenz zum Thema "Erfolg gegen Graffiti" laden am Mittwoch, 21. März 2012, um 12 Uhr, Stadt und Polizei ins Rathaus der Stadt Offenbach, Saal 2, ein. Zum selben Termin erhält Eugen Babenkov für sein engagiertes Handeln eine Belohnung. Der Zeuge aus Offenbach ermöglichte durch sein Handeln die Ergreifung eines mutmaßlichen Graffiti-Sprayers.
Der jetzt 26-jährige Tatverdächtige aus Frankfurt soll in mindestens 93 Fällen insbesondere Wohn- und Geschäftshäuser mit Farbe beschmiert haben. In einer Vereinbarung gegen Graffiti hatten im Jahr 2008 Stadt, Polizei und der Kreis der Bauwirtschaft den Schmierfinken den Kampf angesagt und unter anderem vereinbart, in Einzelfällen aufklärende Hinweise mit bis zu 1.000 Euro zu belohnen. Stadtrat Weiß und Polizeipräsident Ullmann werden im Rückblick über die Vereinbarung Graffiti und Herr Männche über den Nutzen für die Wohnungsbauwirtschaft berichten.
Im Anschluss daran informiert Polizeipräsident Ullmann über die Verdienste des Zeugen Eugen Babenkov und überreicht gemeinsam mit Stadtrat Weiß und Herrn Winfried Männche den Scheck und Präsente.

Bild: op-online.de
via pp


Edit 22.03.2012: In der op-online gibt es einen weiteren Bericht um den neuen, um janze 1000 Euro reicheren Offenbacher Helden. Hier lang.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen