Freitag, 2. März 2012

FREILUFT GALERIE FRIEDENSBRÜCKE FFM

Die Brückenpfeiler bei der Friedensbrücke beim Skatepark werden neugestaltet: das ganze ging heute eigentlich schon los:
"In einer Großstadt mit kulturellem sowie künstlerischem Anspruch bleibt der Blick nicht nur in Museen, Messen und Galerien hängen. Auch die Straßen, das Flair, Ambiente und Lebensgefühl der Stadt hinterlassen bei Besuchern und seinen Anwohnern eine nachhaltige Wirkung.Die Brückenpfeiler der Friedensbrücke am nördliches Mainufer erhalten unter dem Titel “Freiluft Galerie Friedenbrücke“ eine neue Nutzung als Kunstwände für Urban Art. Es handelt sich um ein Projekt der Frankfurter Graffitikünstler Justus Becker „Cor“, Mario Laugell „Klark Kent“ in Kooperation mit dem Jugendladen Bornheim „Naxosatelier“ KJFH Stadt Frankfurt unter Leitung von Stefan Mohr – mit freundlicher Genehmigung durch das Amt Straßenbau und Erschließung der Stadt Frankfurt. Eröffnung ist am Freitag, 2. März 2012, von 16.30 bis 18.30 Uhr.Die ersten Pfeilerflächen werden Justus Becker „Cor“, Andreas von Chrzanowski „Case“ und Klark Kent bereits ab Donnerstag gestalten.Vom 24. März bis 25. März 2012 werden im Rahmen des Projektes „Just writing my name“ drei weitere Pfeilerflächen von lokalen und nationalen Graffitikünstlern illustriert. Die insgesamt ca. 400 qm große Fläche ist gekennzeichnet und darf nur mit einer Genehmigung gestaltet werden."


1 Kommentar:

  1. Pics von der Aktion hier: http://ostendfaxpost.blogspot.de/2012/03/graffitiaktion.html

    AntwortenLöschen