Montag, 30. Juli 2012

++++ Erfurt - eine Stadt im Focus ++++

Gerade den Artikel über das Graffiti an der Kaufmannskirche gefunden - nun Graffiti an Kirchen ist meiner Meinung eigentlich auch ein No-Go, dennoch sind die Reaktionen darauf deutlich überzogen:

"Dies verletze zum einen religiöse Gefühle und gleichzeitig die Anschauungen eines jeden Menschen, dem diese Kirche etwas bedeute. Und tausenden Erfurtern habe die Kaufmannskirche am Samstag, dem 7. Oktober 1989, unendlich viel bedeutet, als im Gottesdienst Freiheit, Verantwortung und demokratische Grundordnung buchstabiert wurden."

Hier der Artikel in der TLZ.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen