Freitag, 28. Dezember 2012

Graffiti-Sprayer festgenommen

"Wiesbaden (ots) - Beamten der Bundespolizei gelang es heute Morgen, gegen 04.00 Uhr, einen 20-jährige Mann aus Walluf festzunehmen, der im Bahnhof Wiesbaden Ost einen Wagen der Deutschen Bahn AG mit Farbe beschmiert hatte. Zeugen hatten den Mann beim Bemalen des Wagens beobachtet und die Bundespolizei alarmiert. Noch bevor eine Streife der Bundespolizei am Bahnhof Wiesbaden Ost eintraf, war der Täter bereits geflüchtet.

Aufgrund der Zeugenaussagen konnte der Täter noch in der Nacht ermittelt werden. Nach seiner vorläufigen Festnahme, konnten die Beamten im Fahrzeug des Täters noch einiges an Beweismaterial finden und sicherstellen.

Die Höhe des Schadens kann noch nicht beziffert werden. Es ist jedoch davon auszugehen, dass seitens der Deutschen Bahn AG ein hoher Arbeitsaufwand nötig sein wird, den Wagen wieder zu reinigen.
Nach Feststellung seiner Personalien und Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Sachbeschädigung, wurde der Mann wieder entlassen..."

via pp

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen