Dienstag, 28. Februar 2012

Interaktive Streetart im Interview

Die bettelnden Bänker zieren seit Mitte 2011 die Frankfurter Straßen und sie sind mittlerweile durch die Allgegenwärtigkeit und auch von der Idee her ein typisches Frankfurt-Bild, welches mal nicht auf Skyline und Hochhäuser zurückgreift. Denn einerseits sind die Banker mit ihren mitunter befremdlichen kulturellen Eigenheiten eine der „Parallelgesellschaften“ dieser Stadt, anderseits gilt auch Frankfurt als Stadt der extremen Gegensätze zwischen reichem Bankenviertel und Hartz-IV-Sozialwohnungskasernen. Einer der Macher der papiernen Banker und Urheber des aktuellen Streetgames „1von10“, der Künstler Schmutzfink, hat sich unseren Fragen gestellt. Here we go...


Freitag, 24. Februar 2012

Erfurt & Frankfurt @ Desynz

Wer mal Lust und Zeit hat sich ein bisschen Graff-Reise zu geben sollte sich gesammelten
Werke auf DESYNZ reinziehen. Desynz (aus Leipzig) hat ja leider Ende letzten Jahres den
aktiven Betrieb eingestellt. Zum Glück ist aber das gesamte Archiv noch online. 
Aus Erfurt findet man überwiegend Bilder von 1997- 2007/08. Bei über 450 Bilder ist alles
dabei: Züge, Besetztes Haus, viel Strassenbombing... so viele alte BURNER Bilder die
mittlerweile verblasst, saniert, einfach weg sind....
Für Frankfurt lassen sich ca. 190 Bilder finden. Eine genauere Einordnung fällt mir da
allerdings schwerer, aufgrund Nichtwissens über Frankfurter Graffiti-Zeiten.

Am besten etwas Zeit, das erste Bild anklicken, dann die 2sek. diashow einstellen und zurücklehnen!
Hier die Links für Erfurt und Frankfurt



Mittwoch, 22. Februar 2012

Galluswarte FFM

Etwas schlechter Artikel in der Frankfurter Neuen Presse über die neue Lärmschutzwand bei der Galluswarte. Im Artikel kommt auch stadtkindFFM vor und die scheinbare Forderung die Wand als Freifläche nutzen zu wollen, wobei dies auf dem stadtkindblog nirgendwo zu finden ist bzw. auch völliger Qutasch ist, da die Wand direkt an den Gleisen steht und dies also viel zu gefährlich wäre.
Interessant ist, dass die die Galluswarte von Zivilpolizisten bewacht wird - obs stimmt?

Den Artikel bei Streetfile-User Rasterman gefunden.



Montag, 20. Februar 2012

Streetart in LA

Morgen gibt es eine Doku über Streetart in LA auf arte, 17.30h

"Die amerikanische Westküstenmetropole Los Angeles dehnt sich mit ihren mehr als dreieinhalb Millionen Einwohnern immer weiter ins Umland aus. In der ganzen Stadt haben sich zahlreiche Urban Tribes gebildet. Die einen sind eher kreativ tätig, andere helfen ihren Mitgliedern dabei, sich neu zu erfinden, ein neues Leben anzufangen. Allen aber ist gemein, dass sie die Zugehörigkeit zur Gemeinschaft ganz in den Vordergrund stellen. Los Angeles ist die selbst ernannte Weltmetropole der Street Art. Die Stadt beherbergt einige ihrer berühmtesten Vertreter und ist zugleich eine bedeutende Talentschmiede. Gemeinsam haben diese Kreativen eine echte kleine Community ins Leben gerufen. Währenddessen eröffnet in Downtown Los Angeles "Homeboy Industries" ehemaligen Gang-Mitgliedern neue Möglichkeiten. Das Zentrum bietet ihnen eine Gemeinschaft, die sie bei der Wiedereingliederung in die Gesellschaft unterstützt. Und in Venice Beach, der für ihre exzentrischen Selbstdarsteller berühmten Strandpromenade, hat die Hippiekultur bis heute überlebt."

Sonntag, 19. Februar 2012

Krikel Krakel

Hier mal wieder ein Frankfurter Kuriositäten-Update mit Bildern vom Passant aus den Randbereichen der Graffitikunst. Schon spannend, was manche Menschen bewegt, sowas an die Wände zu bringen.
Aber richtig super.



Freitag, 17. Februar 2012

EF Update

Kleines Erfurt Update
(Körper-)Luxus - City
Rotkäppchen - City
Zosc - im schönen Luisenpark


Anders sein


2 Updates bei der Facebookpage unlike U: es gibt 2 neue Bonus Videos zu sehen: einmal sind Crush / Febre / Rage und einmal Fino / Trik am Start


Donnerstag, 16. Februar 2012

The principal stinks!



Graffiti - Fun or Dumb?
Witziger Unterrichtsfilm zum damaligen Graffiti-Problem in den USA. Interessant, dass bereits Mitte der Siebziger Graffiti so präsent im Stadtbild gewesen ist.

via interweb3000

Montag, 13. Februar 2012

Malen XXL

Was soll denn das für ein Bild sein?

"Rund 85 000 Euro Schaden haben Graffitisprayer an der Bahnstrecke von Fulda nach Frankfurt angerichtet. Wie die Bundespolizei Kassel berichtete, besprühten die Unbekannten in Fulda an der Stützmauer des Kreuzungsbauwerks «Kohlhäuser Feld» eine Gesamtfläche von rund 850 Quadratmetern. Auf 150 Metern seien riesige Buchstabenreihen gesprüht worden, sagte ein Bundespolizei-Sprecher. Beamte der Bundespolizei in Fulda hatten das «Kunstwerk» am Dienstag entdeckt. Die Bundespolizei in Kassel ermittelt nun wegen Sachbeschädigung. Die Beamten hoffen auf Hinweise von Zeugen."

via ffh.de


Samstag, 11. Februar 2012

Donnerstag, 9. Februar 2012

Update Frankfurt

Hier wieder ein größeres Update - have fun!

OSCAR nutzt den freien Blick - Ostend
Peng - Kronberg
CNS - Kronberg


Dienstag, 7. Februar 2012

FF




Edit 14.02.: Diesen Mittwoch gibt es eine Vorlesung mit Torsun + Kullar "Raven wegen Deutschland" im ivi.

Graff im Netz

Bei tumblr-Blog "frankfurtstreets.tumblr.com" gab es seit langem mal wieder ein update: hier lang.

Hierbei auch auf den Blog "goldflesh.tumblr.com" gestoßen, der mit seinen "Abandoned/Urban/StreetArt/Atmosphere-Fotos" ganz nice ist: dort entlang.

Bei den Kollegen von GRM jibt es auch nen Frankfurt Update: hierüber.

Edit 08.02.2012: Bei stadtkindFFM gibt es ein Geister-Update, der nahe der EZB sehr aktiv war: da lang.

Oh Boy!



Sonntag, 5. Februar 2012

Frankfurter Stickerei

... nein, keine Angst, kein Post über Urban knitting, sondern zu Frankfurter Stickern. Man möchte meinen, der Winter sei da eher die wenig geeignete Jahreszeit, aber es war anscheinend ganz gut was los in letzter Zeit. Hier eine Zusammenstellung mit Bildern von einem Passanten.
Kollektiv Offensiv - Peng - 42



Bilder scratchen



Samstag, 4. Februar 2012

Frankfurt / Offenbach Update

Streetart - Niederhöchststadt

Gsox - Ostend

Oscar/Born - Line Richtung Kaiserlei

LIMPH + PIKO - Line Richtung Kaiserlei 



oz

Gerade auf ilovegraff gesehen, dass der bekannte Hamburger Spüher oz gestern nun doch freigesprochen wurde - die Anklage hatte eigentlich 18 Monate gefordert.  Stattdessen erhält er "nur" eine Geldstrafe in Höhe von 1500 Euro. Hier lang.

Edit: bei den Kollegen von G-Block7b gibt es noch ein Interview mit ihm. Wie?

Freitag, 3. Februar 2012

FFFFFMMM

Bei T-Kid-FFM 2 nice FFM-Updates: einmal ein "allgemeines" Streetart und Graffiti Update und dann gibt es noch eine Fotos von der Lärmschutzwand bei der Galluswarte zu sehen.



Donnerstag, 2. Februar 2012

EF Update

Hier ein kleines Erfurt-Update aus der City. Es sei noch auf das tolle Update auf der WeltGang-Website hingewiesen.
inside siebenbeh

Sammelstelle + hboy

WELT-CREW-Zeichen

Poster Specht