Dienstag, 12. März 2013

Stumpf ist Trumpf.

Schön, dass die Welt so vieldimensional ist. Man muss halt kein BMXer sein, um ein BMXzine zu lesen, man muss nicht nur BMX fahren, wenn man BMXer ist. Dabei kommt nämlich ein frisches Ergebnis heraus. Schön, schön. Stumpf ist also das neue fresh.

"Keine Deadlines, keine Kosten, kein Geld, kein Druck - wir haben einfach nur Bock." Merkt man, auch wenn es bestimmt lohnend wäre das neue BMX-und-umzu-Mag "Stumpf" auch haptisch erfahren zu können, hat das Stumpf-Team anscheinend richtig erkannt, dass dazu Bock allein nicht ausreicht. Dankenswerterweise hat sich das Internet dazu bereit erklärt, uns alternativ an der stumpfen Freude über allerlei Dinge teilhaben zu lassen. Macht Laune, denn neben 20-Zoll und blutigem Fleisch, finden sich auch Graff/Fotokram, Albernheiten und philosophische Weisheiten im "Heft".

Wer mehr über den Stumpf-Sinn erfahren will, der oder dem sei dieses Interview noch ans Herz gelegt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen