Dienstag, 30. April 2013

Living Walls 2013: missingART



Hier einige Bilder aufgenommen von unserem Ghost Hunter am 27./28./29. April bei den Arbeiten zu missingART unter der Friedensbrücke. Am Freitag den 3. März um 10 Uhr werden die Leinwände aufgehängt. Weitere Informationen hier.


Oben Samstag/Unten Sonntag
Alpha Joe bei der Arbeit


Malen an der EZB


"Am Samstag den 4. Mai findet im Rahmen von "Nacht der Museen" wieder eine Graffiti und Skater Session statt. In der Nacht wird die derzeit größte Baustelle im Frankfurter Osten rund um die neue Europäische Zentralbank in eine Kunstfläche für Urban Art verwandelt. Etwa 15 lokale und überregionale Graffiti-Künstler nehmen sich eine Fläche von 150 Metern vor, um diese live zu besprühen. Besucher können in der einmaligen Atmosphäre im nächtlichen Frankfurt mit der beleuchteten EZB im Hintergrund und chilligen Musik, bei diesem Happening dabei sein. Möglich gemacht wird das Projekt "underARTconstruction" vom Naxosatelier. Also schaut einfach mal vorbei"

Zum Facebook Event geht es hier lang

Sorry, Streetfiles will be switched OFF tomorrow.


Aus und vorbei.
Morgen geht Streetfiles nun wirklich offline, mit der Seite stirbt irgendwie auch ein bisschen Graffiti-Netz-Kultur: all die Kommentare, Gruppen, hates und likes waren etwas besonderes und haben diese Website so liebenswert/hassenswert gemacht.

Besonders schade ist, dass Kontakte untereinander nicht mehr so leicht geknüpft werden können, was ja gerade für unsere Interviews oft vorteilhaft war.

Aber auch ohne SF geht das Leben online aber vor allem OFFLINE weiter. Wer dennoch seine Zeit im Netz mit bunten Bildern verbringen will:

http://tmazr.wordpress.com
http://onebigstruggle.wordpress.com
http://stgtspottings.wordpress.com
http://poet73.blogspot.de
http://bergerstrasse.blogspot.de
http://enitaimenipleis.blogspot.com/
http://ebs-crew.tumblr.com
http://ilovetheko.tumblr.com
http://karlo-kolambo.tumblr.com
http://angus78.tumblr.com
http://cityimkopp.tumblr.com
http://mrpame1.tumblr.com
http://graff-funk.tumblr.com
http://lushsux.tumblr.com
http://no-future-kids.tumblr.com
http://jukeboxcowboys.tumblr.com
http://rattensohnski.tumblr.com
http://fremdr.tumblr.com
http://bombendrohung.tumblr.com
http://caberone.tumblr.com
http://trainwritingnrw.tumblr.com
http://www.vapourtrails.tumblr.com
http://quatrevingtcinq.tumblr.com

Bis auf 5 Links sind das alles schauenswerte Blogs "ehemaliger SF Aktivisten". Die unzähligen und überflüssigen neuen Facebook Graffiti Accounts lasse ich aussen vor. Nicht das Graffiti an sich, sondern Graffdokumentation auf FB bzw. dem Superlogbuch für Strafermittlungsbehörden ist überflüssig.

Besonders zu erwähnen wäre dann noch die Graff_fotocommunity http://streetstyler.org der Denots Crew /Berlin. Das ganze ist wohl mehr auf Maler die ihren Kram zeigen wollen und weniger auf allesuploadspotter zugeschnitten und damit auch in der Usability, wenn man SF geklicke gewohnt ist, umgewöhnugsbedürfig.

Edit: Passantbilder wird es natürlich auch weiterhin geben, nämlich auf flickr.

Für Frankfurter dürfte an dieser Stelle dann auch die Flickr-Gruppe "frankfurt streetart"interessant sein, die auch durch den Ghost Hunter enorm "gefüttert" wird. Und natürlich gibt es noch den Tumblr-Blog streetart-ffm.tumblr.com.

So long! (wie Passant schreiben würde)

Montag, 29. April 2013

Sonntag, 28. April 2013

Erfurter Stahl! Zug Spezial - Regionale Acts! Update Nr. 1



In Erfurt gibt es nicht nur viele schicke bunte Wände zu bestaunen, sondern auch 'ne Menge bunter Züge (und manchmal auch Busse)! Die nächsten 4 Wochen lang erhaltet ihr jeden Sonntag ein abgefahrenes Zug Spezial! Spannung, und los geht´s...

Update Nr. 1
Heute zeigen wir vor allem regionale Acts!
(u.a. PLUCK, SCIT, CLEAN, NITRO, WELT, VCR, ABCP, TBK, BA, 135, DQ, DOQZ, OSHO)

NITRO
DOQZ
CLEAN


Samstag, 27. April 2013

Erfurter Graffiti Videos!

Yeah, hier ein paar Videos über Graffiti in Erfurt!
Man sieht Live-Aktionen div. Maler und auch schicke Wände und vor allem schicke Züge bekannter Thüringer Maler. U.a. mit dabei: STUR, KWZ, VCR, 135, SURF, BTMG, TAK, JOC, NIK & RKL!

Viel Spaß!
Schallschutzwand, Live-Actions mit div. Trains


Freitag, 26. April 2013

Keinen Meter!

Keinen Meter! Den Naziaufmarsch in Erfurt verhindern!
Nach 2007 und 2010 kehren die Nazis auch 2013 wieder zurück nach Erfurt, um am 1. Mai ihre braune Ideologie zu verbreiten! Dies gehört es natürlich zu verhindern!
Ein breites Bündnis von Antifas, Bürger*innen, Gewerkschafter*innen u.a. hat sich im Februar gegründet um sich den Nazis in den Weg zu stellen!

Infos gibt es unter folgenden Links:

KEiNEN METER BLOG

KEINEN METER FACEBOOK

FILMPIRATEN MOBIFILME

ANTIFA KOORDINATION ERFURT






Mittwoch, 24. April 2013

5 Minutes with Joe Volt / FFM


Joe Volt hat ein 5 Minutes Feature bekommen: das Video gibt es hier zu sehen, zusätzlich gibt es ein interessantes Interview auf ilovegraff.



Dienstag, 23. April 2013

EZB - Under Art Construction Update 23. April 2013

Kurz bevor die ganze Wand am 4. Mai neu gestaltet werden soll, sind vier neue Pieces am 'Art Under Construction' erschienen. Zwei davon bewerben (?) für 'Die Partei', Deutschlands einzige ernstzunehmende politische Partei, die aus dem Grund ernst zu nehmen ist, weil sie weder sich selbst noch die übrigen Parteien überhaupt ernst nimmt. Bei den anderen Pieces sticht das Werk von den Künstlern mücke32, bird, drak und silas hervor, da dieses mich an den Werken von Georg Grosz erinnert (also bitte ich den geneigten Leser schon jetzt um Nachsicht, ob der Flut von Bildern des Pieces).

Die Partei
Die Partei - Inhalte überwinden
Hier baut DIE PARTEI


Montag, 22. April 2013

Keinen Fußbreit.

Am 1.5. ruft die NPD ihre Anhänger aber auch sonst jeden braunen Geist dazu auf, in Frankfurt gegen Euro, EU und Großkapital zu demonstrieren. So genannter "Antikapitalismus von rechts" ist ja nicht neu, nationaler, völkischer Sozialismus hat ja eine schreckliche Tradition. Dass man beim Protest gegen die NPD nicht den Kapitalismus, sondern die Freiheit verteidigt, versteht sich von selbst.

Dem ist natürlich etwas entgegenzusetzen - laut und deutlich, entschlossen und blockierend. Dass man sich auf Polizei und andere staatliche Institutionen nicht wird verlassen können , das hat der NSU bewiesen. Und auch aktuell kriegt der so genannte Verfassungschutz die Gründung eines Neonazinetzwerks in Knästen gar nicht erst mit. So ist auch damit zu rechnen, dass das von der Stadt bisher ausgesprochene Verbot der Veranstaltung vor Gericht keinen Bestand haben wird.

Die Mobilisierung gegen den Naziaufmarsch läuft deshalb zurecht seit Wochen und hat natürlich längst die Straßen erreicht.

Inhaltliche und organosatorische Infos gibt es hier, hier, hier, hier und auch da, und hier noch und da. Bestimmt auch noch mehr, aber an dieser Stelle nun erstmal was vom AgitProp-Block:




Graffiti Akademie - Bilder

Bilder von der Graffiti Akademie (wir berichteten) organisiert von der Schirn Frankfurt am und im ehemaligen KfW Gebäude.

Wall 1
Wall 2
Wall 3
Rimon


IVI wird geräumt.

Da derzeit das Ivi geräumt wird, sei schon mal auf die morgige Demo hingewiesen (wer jetzt noch Zeit findet, kann natürlich auch vor Ort Solidarität zeigen):
Ab 18 Uhr soll es am morgigen Dienstag ab dem Kaisersack eine Demo geben, um dem Umgang mit Freuräumen in Frankfurt deutlich Unzufriedenheit zu signalisieren.

Alle weiteren Infos wird es sicher in Kürze über alle bekannten Kanäle geben u.a.:
ivi.copyriot.com
https://twitter.com/ivi_frankfurt
und so weiter.

So oder so:



Samstag, 20. April 2013

Doppelt hält besser! Halle Update!

Nachdem ich letztes Jahr eine kleine Tour durch Halle machte, waren die Fotos irgendwie in Vergessenheit geraten. Damit der Trip nicht  umsonst war, kommen hier jetzt einige nette Sachen aus Halle!



Freitag, 19. April 2013

Buntes Jena!

Buntes Jena!
Hier ein paar schicke Bilder vom Gleis 1 (Kassablanca) in Jena...




Donnerstag, 18. April 2013

Graffiti Akademie FFM




"Die Graffiti Akademie wird von der Schirn Frankfurt organisiert. Sie steht Schulklassen, Einzelpersonen und Familien vom 15-28. April offen.Graffiti-Künstler leiten Interessierte an, sich an der Spraydose auszuprobieren. Das ehemalige KfW Gebäude wird dann 14 Tage lang zur urbanen Leinwand."

via Rhein-Main TV

hr online berichtet ebenfalls über diese Aktion: hier lang.

Mittwoch, 17. April 2013

Vom Zeugen zum Täter


"POL-F: 130416 - 347 Sachsenhausen: Graffiti-Sprayer festgenommen
Frankfurt (ots) - Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass gestern um 22.00 Uhr dem Treiben eines Graffiti-Sprayers im Bereich zwischen Untermainbrücke und Eisernem Steg ein Ende gemacht wurde.
Der Zeuge bemerkte den Täter, der mehrere Sitzbänke und Abfallbehälter mit seinen "Tags" beschmierte und rief die Polizei. Telefonisch konnten die Beamten dann von dem Zeugen zum Täter geführt werden.
Bei dem Mann handelt es sich um einen 30 Jahre alten Frankfurter, der nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder nach Hause entlassen wurde."

via pp


Dienstag, 16. April 2013

Eine Hall in Halle

In Halle gibt es das Stadtteilprojekt "Freiraumgalerie", bei dem Leerstand Künstlern zur Verfügung gestellt wird, die entprechende Gebäude bemalen können. Universaldilletant war letztes Jahr schon vor Ort und hatte das Projekt und Bilder vorgestellt. Neben den Prokektarbeiten gibt es noch das Areal beim Schlachthof, eine Art riesengroße Hall of Fame. Hier könnt Ihr einige Bilder sehen...






Sonntag, 14. April 2013

EASTSIDE GALLERY BERLIN! Update Nr. 1


Nachdem überall in den Medien von dem bevorstehenden Teilabriss die Rede ist, möchten wir euch nun zeigen wie die Eastside Gallery eigentlich aussieht. Viel Spaß!



Update Line Erfurt - Hochheim

VCR + Rubik

MEGA-FOSE


Donnerstag, 11. April 2013

Update Erfurt



Taunusanlage



Unser Marode Deckenreisende Reporter Ghost Hunter hat - für uns völlig unerwartet - Post aus der Taunusanlage geschickt. "Bin in den falschen Zug eingestiegen! Hier bin ich aber wohl auch an der falschen Station ausgestiegen. Enge Bahnsteige, dunkle, unverkleidete und marode Decken (siehe Bild rechts), Wasserschäden an den Wänden, ein paar benutzte Spritzen in der Ecke. Ansonsten gibt es hier nichts. Nicht mal Werbung. Völlig leblos - und die ganzen Banker wirken auch völlig leblos. Der Ort ist dunkel und schaurig. Für die einzigen Farbtupfer sorgen die Graffitis. Während diese zwar die Stimmung heben, die hier herrschende Tristesse können sie auch nicht übertünchen. Der Architekt hat wohl vergessen, dass "seine" Station von Menschen benutzt wird. Er gehört - gelinde gesagt - erschossen. Ich mache schnell ein paar Bilder und dann nichts wie weg hier!"


Mittwoch, 10. April 2013

Ostendstraße - Update

Seit dem letzten Aufenthalt von Ghost Hunter Frankfurt in der S-Bahn-Station Ostendstraße (wir berichteten) sind einige neue Werke entstanden, die ihm heute bei der Durchfahrt aufgefallen sind. Grund genug für ihn später - mit etwas Zeit und einer Kamera im Gepäck - einen kurzen Besuch abzustatten.

DNS

DENK


Feno

PELI OKLER

PC! (im Tunnel)