Freitag, 25. Juli 2014

Sorry, zu blau. (Fußnoten-Collection Nr. 1)

Auch wenn mittlerweile bewiesen ist, dass es ein Leben nach Streetfiles gibt, so ist manches doch verloren gegangen - so sind es insbesondere einzelne Gruppen, deren Fotopool wir vermissen. Ganz klar zu den Favoriten gehörte die Gruppe "Sorry no more blue", die sich den Fußnoten an Pieces widmete und zu deren großen Umfang Almut Gehwol maßgeblich beitrug. Auch auf flickr gibt es eine solche Gruppe, aber flickr ist bei sowas immer deutlich unpersönlicher.
Die "Sorry no more blue"-Tradition fortlebend lassen, hier nun ein paar Fußnoten von diversen Wänden:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen