Donnerstag, 7. August 2014

Legalize it!?

Lange schon rumort es in der Gerüchteküche, viel älter ist die Forderung nach mehr Legalflächen in Frankfurt. Jetzt ist es endlich soweit:

Am Ratswegkreisel darf ab dem 16.8. wieder legal Graffiti gemalt werden!
Da die Wandflächen schier endlos sind, wird es sogar genug Platz für Anfänger geben, aber auch für aufwendige Konzeptwände - einen fetten Respekt an alle, die das möglich gemacht haben!

Alles zum Mitmachen, Drumherum und aktuellen Bildern nach dem KLICK!

Damit am 16.8. die Party gut losgehen kann, findet am 15.8. das große Vorstreichen statt. Farbe ist da, es werden bloß noch ein paar Hände (und Farbrollen) gebraucht - also Urlaub abbrechen und zum Treffpunkt Freitag, 15.8.2014 – 12:00 Uhr, am Parkplatz des KFC (Kentucky Fried Chicken) an der Ostseite des Areals.

Dieses Projekt ist die Riesenchance, um dauerhaft große Legalflächen in Frankfurt zu haben. Dass jede*r dabei auf die notwendigen Regeln der Rücksichtnahme (unter Maler*innen, Radfahrer*innen und Passant*innen) achten sollte, ist klar.

Alle Infos zu den Malbereichen und Regeln findet ihr auf der Homepage der Freiluftgalerie, mit einem Artikel zum Vorstreichtermin und einem Artikel zum Gesamtkonzept - und ja, auch was für die Facebook-Fans. Oldschoolern werden die Flyer reichen, die es vermutlich vor Ort geben wird, die sich die Newschooler aber auch schon im Netz anschauen können - KLACK.

Und so sind die Tage der meist schon ziemlich alten Pieces gezählt. Hier noch ein paar aktuelle Eindrücke von einem kurzen Besuch am Kreisel, bei dem nun schon Stück für Stück die alten Sachen übermalt werden. Um die Fotos der älteren Sachen rauszusuchen, fehlt gerade die Zeit. Aber das Stadtkind hatte schon mal Bilder von 1990 veröffentlicht und natürlich sind den wachen Stadtkindaugen auch die aktuellen Werke nicht entgangen:



Kommentare:

  1. Na, da war die Tour gestern ja auch für dich nicht umsonst. Danke nochmal :)
    Derk

    AntwortenLöschen
  2. Zu geil ! Seit 15 Jahren warte ich auf diesen sehr wichtigen Schritt für die Frankfurter Graffiti Gemeinde. Das ist eine Sensation und wird Frankfurt/ Rhein Main immens pushen ! Seehr seehr geile Nachricht. Let's go !

    AntwortenLöschen
  3. Das heißt, dort wird nächstes Wochenende erst mal alles platt gemacht?
    Ein klarer Schritt zurück und nicht nach vorne!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, es wurde im Laufe der Jahre alles nach und nach übermalt, von denen hier hat es ja auch keins in die heutige Zeit geschafft (http://www.mainstyle.org/?p=794). Jetzt wird halt "legal" übermalt.
      Echte Helden haben dort sowieso nie gebombt. zu lame location.
      Wieso ist das jetzt ein Schritt zurück ?
      Wohin denn zurück ?
      greetz

      Löschen
  4. ja so wirds leider sein..

    AntwortenLöschen