Donnerstag, 4. September 2014

Urban Art Festival in Schmalkalden

"Fünf Wände sind durch die nationalen und internationalen Künstler seit Ende Juni neu gestaltet worden. Ab kommenden Montag stehen die Fassaden Nummer sechs und sieben der Künstler HERAKUT und Andrew Hem auf dem Programm. Begleitend dazu wird es vom 08. bis 13. September verschiedene Veranstaltungen geben, die sich der urbanen Kunst widmen.

Die Höhepunkte der WALLCOME-Festivalwoche sind die Eröffnung der Ausstellung „From the streets into the woods“ im Museum Schloss Wilhelmsburg am 11. September sowie ein Graffiti-Wettkampf am 13. September. Regionale und nationale Künstler stellen während der Schau ihre Werke aus (13.09 bis 30.10.). Die verschiedenen Malereien, Skulpturen, Drucke, Installationen, Video- & Projektionsarbeiten sollen ein Abbild zeigen, welche Potentiale und Entwicklungen von Kreativität im thüringischen Raum unter anderem vorhanden sind.
Am Sonnabend erwartet die Besucher in Schmalkalden ein vollgepacktes Programm: Neben Rundgängen zu den gestalteten Fassaden gibt es eine Kunstauktion, bei der zeitgenössische Kunst junger Thüringer Künstler erworben werden kann. Außerdem findet ein Graffiti-Wettkampf statt. Dabei treten 16 Sprayer oder Teams gegeneinander an, um ihre Fertigkeiten zu zeigen. Eine Jury bestimmt den Sieger. Den Abend beschließen der aus Hannover stammenden Rapper SPAX und DJ Nas’D aus Erfurt mit einem Konzert in der ehemaligen Turnhalle der Polizei (Weidebrunner Gasse 19).
Um die herausragenden Kunstwerke, die in Schmalkalden eine Open-Air-Galerie bilden, weiteren Interessenten und Fans in Thüringen zugänglich zu machen, wird am Sonnabend von Jena (Start: Inselplatz, 10 Uhr), Weimar (Bahnhof, 10 Uhr) und Erfurt (Zughafen,11 Uhr) einen Urban Art-Bustrip durch das „Meine Kultur“ - Festival angeboten, welcher unter dem Motto: „Meine Kultur meets Wallcome“ steht und Schmalkalden als Ziel hat. Infos zum Bustrip gibt es unter: www.meinekultur.info.

Zuvor gibt es zum Start der Woche zunächst eine Dokumentarfilmreihe, in der aus verschiedenen Winkeln auf den Facettenreichtum von Urban Art geblickt wird. An vier Abenden wird im VillaKino ab 19 Uhr jeweils ein Streifen über die Leinwand flimmern. Am Freitag und Samstag erzählen Akteure aus der Urban Art in vier Vorträgen im Rathaussaal über ihre Erfahrungen und schauen auf Entwicklungstendenzen innerhalb der Kunstszene.

Alle Veranstaltungen sind für die Besucher kostenfrei."




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen