Freitag, 16. Januar 2015

BLACKSTREETS - MAG

Wir haben heute Post von den Yo-Leuten aus Jena bekommen: es soll im März / April ein eigenes Mag veröffentlicht werden: Blackstreets - Urban Art Journal. Es werden verschiedene Gruppen, Einzelmaler, Fotografen usw. für eine Teilnahme eingeladen. Wenn ihr denkt, dass Ihr darauf Bock habt und Interesse habt einen eigenen Beitrag etc.  oder bestimmte Fotos einzusenden, könnt Ihr ihnen die Sachen direkt zuschicken.





Hier nochmal das janze im Detail:

* aktuell planen wir unser mag im märz rauszubringen; mit einer auflage von 200 stück - 40 -50 Seiten, bunt gedruckt - kein hochglanz! 
* unterschrieben ist unser mag mit "urban art journal" - bissl mode der begriff aber inhaltlich fängt er vieles ein, was wir auch gern drinnen hätten. zentraler bezugspunkt ist "die straße" - bissl strapazierter begriff aber genau da wollen wir hin. alles was sich auf der straße bewegt, geklebt, gemalt wird usw. wollen wir gern einfangen. ob es die klassischen graffitis sind, poster, aufkleber, fotografien, geschichten & geschriebenes usw.. wir haben lust drauf. 
* unterteilen wollen wir unser mag in zwei bereiche: 1) fotos, die bestimmte 'straßenaspekte' (graffitis, streetart, streetlive, skaten, tagging, recht auf stadt ... uvm.) dokumentieren und 2) inhaltliche beiträge, die sich mehr auf diskussionen und diskussionsbeiträge beziehen; quasi bissl mehr was für'n kopf. an dieser unterteilung halten wir aber nicht dogmatisch fest. wenn sich während der zusammensetzung des mags und auf dem weg dorthin andeutet, dass auch mehr oder weniger geht, reagieren wir gern darauf. jeder und jede kann gern für beide bereiche dinge einreichen; oder aber nur für einen teil ... wir ihr möchtet aka alles geht nix muss. 
* prinzipiell: alle BILDER müssen 300 dpi haben (wem diese einheit nix sagt, kann gern noch mal bescheid geben), TEXTE als word oder open office dokument, TAGS und LOGOS bitte als pdf - letztere könnt ihr gern einscannen oder auf papier auftragen und uns zusenden 
* WICHTIG: BITTE SCHICKT UNS KEINE BEITRÄGE VIA EMAIL! alles was ihr inhaltlich zum mag beitragen wollt, solltet ihr uns via post zuschicken oder uns persönlich in die hand drücken. wir möchten mit euren daten sehr vertraulich umgehen! wenn die sachen online sind, können wir diesen anspruch nicht eigenständig sicherstellen, weswegen wir euch bitten diesem unseren wunsch nachzukommen. allen stuff könnt ihr gern bei uns persönlich abgeben oder an folgende adresse schicken (aufm stick, cd oder dvd): urban / blackstreets, magdelstieg 19 / hinterhaus, 07745 jena 
* wieviel text und fotos ihr abgeben wollt, bleibt euch überlassen. sobald alles hier ist, werden wir versuchen alles zu realisieren. 
* wir würden uns freuen, wenn es zu euren fotos auch texte von euch gibt. müssen keine romane sein. ein paar sätze sind auch schon ausreichend. gleichzeitig wollen wir keine interviews mit euch führen. vielmehr sollt ihr selbst die gelegenheit haben, dinge über euch preis zu geben, die ihr wichtig, schön oder relevant findet. das ganze wir die interviewer ihr die interviewten wollen wir uns sparen. es geht uns um augenhöhe und nicht um fragespielchen - wir freuen uns über jede eigene kommentierung - aber natürlich, wie bei allem: das ist kein muss. gern drucken wir auch kommentarlos eure fotos und beiträge ab ... 
* aktuell liegt unsere deadline mitte februar. bis dahin wäre es super, wenn alle sachen hier bei uns eingetroffen wären. dann bleibt noch genug zeit, die ganze geschichte grafisch in eine schöne form zu bringen 
* wenn ihr leute & freunde kennt die gern mit am mag basteln würden und was dazu beitragen möchten, gebt ihr gern meine adresse oder telefonnummer weiter. wird sind erstmal prinzipiell sehr aufgeschlossen gegenüber jedem beitrag.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen