Dienstag, 30. Juni 2015

" HELLO MY NAME IS" | OQ - CINEMA DE PAINT @ Kickerkeller

OQ - CINEMA DE PAINT päsentiert am Donnerstag den 02.07.2015 zusammen mit dem Kickerkeller und Radio Bounce die Graffitidokumentation "Hello my name is - German Graffiti".


Jeder kennt es ein flüchtiger Moment, der nur allzu schnell vergeht. Es bleibt meist nur der Griff zur Film- oder Fotokamera um diesen einmaligen Moment zu bannen. Das ist im Graffiti nicht viel anders als sonst im Leben. Wir möchten daher mit euch allen diese flüchtigen Momente teilen. Für uns sind die Momente des persönlichen Ausdruck, des etwas in die Welt bringen, einen Zeichen setzen und seine Umwelt inspirieren zu tiefst im Graffiti und in der Urban Art verankert. Wir starten daher unsere Filmereihe mit : "Hello my name ist .. german Graffiti."

Starring: Loomit, Hendrik ECB Beikirch, Life, Otis, Moses & Taps, Case aka Andreas von Chrzanowski, Ma'Claim, Public Provocation, Jukebox Cowboys, Rechtsanwalt Dr. Gau, Ruedione, Cantwo, Meeting of Styles, Stroke Art Fair, Stylefile Magazin und Publikat Verlag (Team OQpaint)




Zeitplan:
02.07.2015
20.00Uhr einlass
20.30Uhr filmstart
22.00Uhr open dj set & mic
0uhr partyparty
Zutritt nur mit Passwort: "pow pow"





Graffiti ist vielfältig. So vielfältig wie seine Styles sind auch die Leute, die es betreiben. Doch eines
verbindet sie alle – die Liebe zu ihrer Kunst.
Vom illegalen Graffiti über das klassische Stylewriting und aufwändigen Wandgemälden bis hin
zu Ausstellungen, Graffitimedien und Fotografie.
Durch insgesamt 15 kurze Portraits werden einige der interessantesten und außergewöhnlichsten
Akteure und Veranstaltungen dieser Subkultur vorgestellt wodurch die Vielfalt und Qualität
dieser Szene deutlich wird. Die Künstler erzählen von ihrer Motivation und geben einen Einblick
in ihr Schaffen. Jedes Kapitel repräsentiert einen wichtigen Aspekt dieser Szene und so wurden alle Protagonisten aufgrund ihrer speziellen Geschichte, Ausprägung, Techniken und Stile ausgewählt.
„LIFE“ seilt sich an Häuserwänden in Berlin ab um noch an freie Stellen zu kommen. „MOSES &
TAPS“ alias International Topsprayer haben ihre Namen aufgegeben, um neue Techniken zu entwickeln mit denen sie sich auf Zügen austoben. Pioniere des deutschen Graffiti wie „LOOMIT“
mit seinem 3D Style und „CANTWO“ dürfen natürlich ebenso nicht fehlen wie die sehr realistisch
arbeitenden Künstler „HENDRIK ECB BEIKIRCH“ oder „CASE UND MA‘CLAIM CREW“. Der Fotograf „RUEDIONE“ dokumentiert Graffiti durch eine künstlerische Bildsprache mit harten Kontrasten in schwarz-weiß. Die Ausstellungsserie „PUBLIC PROVOCATIONS“ besticht durch ihre hochwertige Auswahl an Künstlern und Arbeiten aus der Graffiti und Street Art Szene während die „STROKE ART FAIR“ die erste Messe für Kunst aus diesem Bereich in Deutschland ist.
txt: synopsis Hello my name is

Filmemacher: Stefan Pohl
HELLO MY NAME IS... (fb)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen