Sonntag, 30. August 2015

Großes Erfurt Update - August/September

So ihr Lieben, hier gibt´s nun endlich das lang erwartete Erfurt-Update. Wie immer gilt: nicht unbedingt alles brandneu, aber neu entdeckt bzw. fotografiert. Hier nun unsere Fundstücke aus der Landeshauptstadt (aka die Blumenstadt Erfurt City) mit etablierten Logistikfirmen aufgrund deutschlandweit niedrigster Lohnkosten. Enjoy this!
 



Kommentare:

  1. ALTER....alter....!!!!!!
    Sommer treibt jeden spinner raus, haha!
    Ich steh drauf!

    AntwortenLöschen
  2. starkes updät-aber man muss schon sagen das 75 % der szene,egal ob jung oder alt,toys sind.soll nur konstruktive kritik sein.schaut euch mal ähnlich representative updats anderer citys an.

    yo gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich suche immer noch die konstruktive Kritik in deiner Aussage! Wo steht die gleich nochmal?

      Löschen
    2. Ich glaube es soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass in anderen städten (landeshauptstädten oder städten mit ähnlicher einwohnerzahl / fläche) vergleichsweise eine höhere qualität an graffito vorzufinden ist. und das ist, meinem eindruck nach, auch tatsächlich so.

      Löschen
    3. Tja, darauß lässt schließen...Erfurt besitzt eine äußerst beschissene 30+ szene.
      Viele Leute ziehen deshalb weg, bzw. haben schon längst die Flucht ergriffen.
      Andererseits zeigt es, das es viele junge Leute inspiriert...die häufig von den "älteren" abgestoßen werden.
      Siehe; der begriff "Toy" fällt äußerst häufig bei EF Updates...naja alles ein Teufelskreis
      Apropo: die cops in EF sind äußerst present

      Löschen
    4. über den begriff toy kann man sich ja streiten. aber wenn jemand keine lust hat sich mit der materie auseinanderzusetzen, sondern nur den lifestyle abgreifen will, is das vlt schon so was wie toy oder zumindest "unreal" in einem eher historischen kontext. nur als 1 beispiel von diversen. mittlerweile ist eben alles anders. der lauf der dinge. man kann den leuten ja auch keinen riegel vorschieben, die die sache nur als ventil benutzen, und sich dabei eher weniger einen kopf um die buchstaben machen.
      aber ich verstehe die untere aussage ("Bis 2010 waren in Erfurt..") sehr gut; manchmal durstet es einem schon nach inspirierenden, erfrischenden bildern.

      Löschen
  3. Bis 2010 waren in Erfurt diverse innovative und hochwertige Styles zu sehen, soviel Qualität gab es sonst nirgendwo, dass war einfach nur ein Traum im Besetzten Haus oder sonstwo, es gab immer was zu sehen und man war fast immer geflasht und inspiriert. Die Qualität und auch viele Aktionen waren einzigartig hochwertig und die verschiedenen Styles hatten gemeinsam, dass man zumeist dennoch sah, das da etwas Erfurt-typisches zu sehen war.
    Viele von den heutigen Styles haben keine eigene Idendität - sieht aus wie überall - stinklangweilig, leer, den Trend abkopiert und mitgemacht...damals gab es noch den Willen fette Bilder zu malen, heute gibt es scheinbar eine Competition möglichst unterirdische Toykacke zu malen...ein Abbild der abkackenden Gesellschaft

    AntwortenLöschen
  4. Dann mache doch die qualitativen Dinger wenn du genug inspirierende Bilder gesehen hast... Hau rein und leg los und kritisiere nicht nur doof!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich denke eben jene person "haut" bereits "rein", ist aber vielleicht nur eine von wenigen.

      Löschen
  5. Wollmer mal alle bissl zusammen flennen?
    Gibt hier genug Leute die frischen Wind in die Sache bringen, z.b O zum Shok!
    Viele nehmen sich nur einfach zu ernst. Unberechtigter Weise

    AntwortenLöschen
  6. Ach ja und ganz schön "milchige" Bilder dabei. Mal Linse putzen oder den Upload lassn^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hoffe alle deine meinungen werden niemals in nichts was du sagst und tust unterstützt...
      du bist für mich CDU/CSU + Polizei + eine kleine pinke möse die gern ein schwanz wäre.
      du wirst auch ein inaktiver, speckiger, runzliger fascho sein, der mit der polizei droht, wenn seine meinungsfreiheit eingeschrenkt wird...
      spaar dein harz, kauf dir ne spiegelreflex und unterstütze den scheiß wo du kannst

      Löschen
    2. Das nenn ich mal Kritikfähigkeit. Weil man die Qualität der Fotos in Frage stellt, bzw Kritik daran äußert, ist man also ein Nazi. Auch deine Ausdrucksweise zeugt wirklich von massig geistiger Reife.

      Liebe Grüße
      Deine PinkePolizeiCDUSchwanzMöse :)

      Ach ja: Es heißt HARTZ und Spar :)
      Kussi du Pussy

      Löschen
    3. yo ihr kanten :D :D

      ok ok ok das geht hier zu weit. keiner kennt hier den anderen persönlich. alle commentfreakz mögen auf irgend eine art graffiti. es wird zeit, dass das internet abgeschafft wird und man sich wieder am corner trifft.

      grüße an alle peoples out there die den ghettoblaster auf der schulter tragen!

      Löschen
  7. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du Menschen mit Behinderungen heranziehst, um uns beleidigen zu wollen, dann ist dir wahrscheinlich eh nicht zu helfen. Das solche Kommentare hier gelöscht werden, spricht sich hoffentlich irgendwann rum.
      Man kann übrigens Scheiß-Blogs machen UND auf Demos gehen.

      Löschen