Dienstag, 6. Oktober 2015

KÜSSEN VERBOTEN - homophobe Aktion in Erfurt!

Moin!
Vor wenigen Tagen berichtete die LOCAL TIMES ERFURT, dass das legale Graffiti in der Pergamenter Gasse in Erfurt durch homophobe Parolen zerstört wurde. Das Bild, welches zwei Polizisten zeigt, die sich gegenüber stehen, umarmen und ein Kuss (zwischen zwei Männern) angedeutet wird, entstand vor kurzem durch den Künstler Veit Gossler als legale Auftragsarbeit durch den Hausbesitzers. Wie der Zufall so wollte, konnten wir gestern persönlich mit Veit sprechen, als er gerade diese feige Aktion beseitigte. Irgendwelche "Wanna-Be" Künstler haben in das Bild "FUCK HOMOS" getaggt und dieses zerstört. Aber nicht nur diese legale Auftragsarbeit wurde zerstört, sondern bspw. auch ein GOS (Gasse Richtung OJ) oder weitere versch. Tags diverser Artists wurden mit deren kürzel übermalt. Das waren zumindest die Bilder die wie bisher gesehen haben. Wer weiß was noch alles gecrosst wurde. Veit ließ sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen und fing einfach an, die hässlichen Tags wegzumachen und das Bild wieder herzustellen.

Die Hauswand, an dem das legale Graffiti angebracht wurde, war seit Jahren immer wieder durch Tags und T-Ups bemalt wurden, was dem Hausbesitzer natürlich nicht gefiel und dadurch die Zusammenarbeit zustande kam. Hier nun noch mal ein paar Bilder dazu, damit ihr auch wisst, worüber wir eigentlich sprechen. 

Als Graffiti-Blog sind wir natürlich nicht nur an diversen Kunstformen interessiert, sondern setzen uns auch gegen Neonazis oder derartige homophobe Idiot*innen ein!
So long...

Das Bild im Originalzustand

Wiederherstellung des Bildes
Hier noch ein Teil des "Fuck Homos" zu sehen
Veit bei der Arbeit

Liebe zum Detail
Weitere Tags der, ich sag´s jetzt einfach mal: Idioten
Kunst ist Ansichtssache, aber  manchmal kann Mensch einfach nur mit dem Kopf schütteln.
Hier das zerstörte GOS


Kommentare:

  1. Haben euren Beitrag bei uns verlinkt! Danke!
    http://localtimes-erfurt.de/polizisten-knutschen-wieder/

    AntwortenLöschen
  2. Also mir gehen die homos auch langsam zu weit ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also mir gehen die hömos nicht weit genug weg... und umdrehen geht nicht. muss ja mit dem rücken zur wand stehen bleiben. damit falls ich die seife usw.usw
      lol

      Löschen
  3. "Fuck Homos" ist nichtmal homophob, da hat nur jemand unterdrückte Gefühle und hätte gerne teil. Ist sowieso so meine These, grade bei den ganzen achso maskulinen Typen die immer witze über das Thema kloppen oder Schwul abwertend benutzen, ich denke die meisten trauen sich einfach nicht zu ihrem Gefühlen zu stehen.
    Darum wollen die auch immer alle schlagen die zu schwul wirken, die wollen einfach körperkontakt aufbauen.
    By the way: an sich sind warscheinlich eh fast alle menschen bi (stehen also (un)bewusst auf beide geschlechter, nur wollen es die meisten nicht wahrhaben.)
    Ausserdem bezeichnend das es immer toys sind die sonen mist ablassen, das MOER am abzweig (mit "its okay 2 be gay" ) wurde ja auch mit irgendsonem kack gecrosst, allerdings habe ich da die "kammeraden" von um die Ecke im Verdacht.

    AntwortenLöschen
  4. Die Mehrheit der Gesellschaft hat eben keinen Bock auf die immer aufdringlicher und unerträglicher werdende Homo-Propaganda. Schon Grundschulkinder werden damit bombardiert. Das muss man sich mal verinnerlichen wie geisteskrank das ist kleine Kinder, die noch lange nix mit Sexualität zu tun haben, so zu malträtieren. Es werden Bücher verbrannt und die alten ehrwürdigen Kindermärchen politisch-korrekt umgeschrieben. Überall muss noch ein Homo und eine Transe dabei sein und nicht zu vergessen die so hoch bejubelten 2 schwulen Väter und Kampflesbenmütter. Ihr gutbürgerlichen Über- und Bessermenschen, die immer nur die gleichen Parollen von euch gebt, seid Kulturzerstörer und wollt den Menschen eure kranke Ideologie aufdzwingen! Es ist auch nicht mutig, wie ihr euch bestimmt vorkommt, im Einklang mit der gesamten Politikerkaste den Homo-Kult anzupreisen. Ihr kommt euch damit so richtig toll und besonders vor, aber ihr seit einfach nur peinlich und wack. Es tut auch nichts zur Sache ob da ein Toy reingecrosst hat, oder Can2. Das ist einfach eine Meinung die geäußert wurde und jede Meinung ist gleich viel wert, auch wenn ihr das wahrscheinlich anders seht, weil ihr ja immer im Besitz der moralisch richtigen Meinung seit, die über allen Anderen steht. Moderne olivgrüne Hipster-68er, alte Scheise in neuem Gewand seid ihr...und zu dem Bildmotiv, das ist gefaket von Banksy, richtig kreativer Künstler...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich erinnere mich noch ganz gut an meine frühe Schulzeit und ich muss sagen auch ohne Sexualkundeunterricht und Co. hatte ich schon sexuelle Gefühle und Ideen. Du bist sexuell aktiv ab dem Zeitpunkt deiner Geburt, ob du dir dessen bewusst bist oder nicht und umso früher Kinder lernen, dass jemand, auch wenn er auf andere Sachen steht, er genauso viel Wert ist wie man selbst, umso besser! ( er ist natürlich auch gerne durch sie zu ersetzen, aber diesen Genderquatsch in Fließtexten finde ich einfach nervig und unleserlich)

      Löschen
    2. Danny Cohn-Bendit ist bestimmt dein geistiges Vorbild, grüner Antifa-Pädo, ekelhaft! Ihr kleinen Kackkinder mit eurer geistigen Verwirrung seid eine kleine Minderheit die gestandenen Menschen mit Familie ihre geisteskranke Ideologie aufzwingen wollen, da wundert mich die Forderung nicht, die Kinder schon von Geburt an mit Homo-Propaganda zu indoktrinieren, aber was will man von pervertierten politisch korrekten Gutmenschen auch anderes erwarten.

      Löschen
    3. Schonmal darüber nachgedacht das wir besseres zutun haben könnten als uns gegen euch zu verschwören?

      Lies die 2 comments unten, statt immer die selben sachen zu wiederholen, da steht drinn warum das was du sagst halt schwachsinn ist.

      Viel spass noch in der bösen großen welt!

      Löschen
    4. Ihr verschwört euch nicht gegen uns - ihr seid leider gehirngewaschene nützliche Idioten bestimmter weltpolitischer Ideologen, die zum Unwohl aller Menschen agieren und das in keinster Weise realisieren. Ihr seid die Erfüllungsgehilfen des Neoliberalismus! Ihr solltet kapieren das ihr nur benutzt werdet und im Prinzip selbst nur Opfer seid, aber ihr spielt euch zu moralisch erhabenen Wärtern auf, die einen Kick bekommen, wenn sie Anderen ihre Idologie aufzwingen. Das wird früher oder später auf euch zurück fallen, eher früher als später - das nennt sich Karma. Niemand will bevormundet werden von grün indoktrinierten Jugendlichen, die keinerlei nennenswerte Lebenserfahrung besitzen, im Vergleich zu den Menschen, die sie belehren wollen.

      Löschen
    5. oho.. möchte auf folgenden Zusammenhang bzw tat hinweisen.
      das der der linken verfassungsverschwörung angehörigiger tilo Brandt (Dezember 2014 wurde er wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern und Jugendlichen, Beihilfe zu sexuellem Missbrauch und Förderung von Prostitution in 66 Fällen zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt) ist sicherlich durch dandy Danny Cohn-Bendit beauftragt - die braune scheisse im anonymen arsch der besorgten Bürger zu untersuchen. ach verdammt am Thema der homopropaganda die den weissen mann aussterben lassen will vorbei... letztens erst bei national geographic gelesen...also nicht ich.. sondern der burder meines Nachbar den der typ kennt der auf Facebook gelesen hat das der andere, da aber anonym bleiben will, das bei der thügidafd demo gehört haben will.......oder bei compact?? ich bin nun verwirrt... brauche anonyme Aufklärung. wenn nicht sollten diese Kommentare gendergerecht in Schulbüchern gedruckt werden. um zu zeigen das Meinungen im internet ganz vielfältig sind.. was aber nie passieren wird da Vielfalt ja teil der perversen Indoktrinierung.. von ganz links aussen. och nö.. dabei wollte ch doch nur beim kreativem schreiben Kurs mitmachen....

      Löschen
    6. Hatte vergessen noch ein Zitat von Dr.Axel Stoll unterzubringen:
      "Muss man wissen!"

      Löschen
    7. @Anonym13. Oktober 2015 um 14:28
      In der deutschen liedgutsammlung Karma Burana wird schon im 11. und 12. Jahrhundert auf die Missstände der erhabenen Wärter hingewiesen. Funfact am Rande: Zwei Jahre später wurde übrigens Neoliberalismus erfunden.

      Löschen
    8. Ein Nazi-V-Mann Pädo...wundert mich jetzt nicht besonders und von mir aus kann der ruhig zusammen mit den anderen Pädos bis ans Ende seiner Tage im Knast bleiben...

      Löschen
  5. es stellt sich halt die Frage was Kultur und Natur ist. Wir möchten uns jedenfalls auf die Seite sozial benachteiligter/verfolgter Menschen stellen bzw auf diese Missstände aufmerksam machen.

    AntwortenLöschen
  6. Kulturzerstörer?
    Wenn sich Kultur ändert, dann wird sie also zerstört?
    Was meinst du denn wie deine heteronormative Bilderbuch-gruselwelt enstanden ist? Auch nur durch erschaffen und verändern gemeinsamer normen. Alles komplett Konstruiert oder anders gesagt: Mensch gemacht, ausgedacht.
    Wenn Kultur also wie ich dargelegt habe etwas veränderliches und nicht etwa Naturgegeben ist (sonnst säßen wir noch auf bäumen, mal davon ab das auch affen homosexuelle beziehungen haben) dann können wir uns auch gleich einfach aussuchen wie uns unsere Kultur am besten passt. Und ICH habe keinen bock mir von irgendwem vorschreiben zu lassen wen ich lieben soll oder ob mich in irgendeine Geschlechterrolle zwängen zu lassen.
    Was deine verschwörungstheorie zur homopropaganda betreibenden politikerkaste angeht; na klar, und das alles machen wir nur um DIR persönlich zu schaden.
    Alte scheisse im neuen Gewand, hm.. deine comments sind auch ziemlich 1940.

    -> politiker erzählen eben immer das was die meisten Leute grade hören wollen und zum glück haben die meisten Leute eben grade keinen Bock mehr auf engstirniges spiessertum und monotonie, klar dass die dann eben weltoffene sprüche klopfen (also die politiker) Na und? Ist doch kein Grund selbst nicht mehr weltoffen zu sein.

    Ps: du hast "wack" gesagt, ist das nicht auch ein fall von Kulturzerstörung, du hättest schliesslich auch ein gutes deutsches wort benutzen, bzw es bei "peinlich" belassen können.

    PPS: zum Bild; Das ist eben eine legale auftragsarbeit, ich denke mal die Hausbesitzer wollten irgendetwas graffitimässig-hippes und kannten warscheinlich Banksy, weil der ja inzwischen zu seinem eigenen leidwesen unglaublich populär geworden ist. Dann werden die irgendwem den auftrag erteilt haben eben genau das da drann zu packen, in der hoffnung das keine wilden graffs mehr drauf kommen.
    Finde das politische statment geil, grade in Erfurt, weil ich zum beispiel schon noch regelmäßig irgendwelche faschos boxen muss, die denken sie müssten mirals "schwuchtel" irgendwie gewalt antun ; )
    Und graffititechnisch: legal = egal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Was meinst du denn wie deine heteronormative Bilderbuch-gruselwelt enstanden ist?"

      Im Gegensatz zu deiner Homo-Agenda, deren Aufkommen man auf die 60er Jahre datieren kann, besonders die "68er Bewegung", welche zum Ziel hat, die Gesellschaft zu pervertieren, Kinder zu Sexsklaven von geisteskranken langhaarigen Erwachsenen-Pädos zu machen, sowie Kinder so früh wie möglich umzuerziehen und frühzusexualisieren, also einer klaren Gehirnwäsche zu unterziehen, existiert die heterogene Lebensweise seit Jahrtausenden und hat sich seitdem auch bewährt, ohne "politisch gefördert" zu werden, denn es ist ganz einfach die Natur des Menschen und wie Gott die Menschen erschaffen hat. Homos sterben in der Natur aus - sie werden raus selektiert - sie können sich in der Natur nicht fortpflanzen - ihre Existenz endet mit ihnen!

      "Und ICH habe keinen bock mir von irgendwem vorschreiben zu lassen wen ich lieben soll oder ob mich in irgendeine Geschlechterrolle zwängen zu lassen."

      Wenn du ein Ladyboy oder was auch immer sein willst, ist mir das egal, aber wenn du versuchst deine pervertierte Ideologie der gesamten Gesellschaft aufzuzwingen, die deine Ansichten in keiner Weise teilen, dann wird das dementsprechend beantwortet! Insbesondere wenn kleine Kinder durch euch schon pervertiert und gehirngewaschen werden sollen - das ist ein Verbrechen!

      "Was deine verschwörungstheorie zur homopropaganda betreibenden politikerkaste angeht; na klar, und das alles machen wir nur um DIR persönlich zu schaden.
      Alte scheisse im neuen Gewand, hm.. deine comments sind auch ziemlich 1940."

      Ihr seid halt moderne olivgrüne Hipster-68er, alte Scheise in neuem Gewand, einfach nur zutreffend in allen Punkten und das du versuchst irgendwelche Nazikeulen auszupacken, zeigt das du keine Argumente hast. Zudem gibt es in zahlreichen Bundesländern vorgegene Schulpläne wo die Kinder eindeutig der Homo-Gehirnwäsche unterzogen werden sollen - also keine Verschwörungstheorie, sondern Realität!

      "Ps: du hast "wack" gesagt, ist das nicht auch ein fall von Kulturzerstörung, du hättest schliesslich auch ein gutes deutsches wort benutzen, bzw es bei "peinlich" belassen können."

      "Wack" ist kein Fall von Kulturzerstörung, es wird schon immer im HipHop und Reggae benutzt, wo man sich schon seit Jahrzehnten gegen Homos positioniert hat! Insofern passt der Begriff zu dem Thema!

      "Finde das politische statment geil, grade in Erfurt, weil ich zum beispiel schon noch regelmäßig irgendwelche faschos boxen muss, die denken sie müssten mirals "schwuchtel" irgendwie gewalt antun ; )"

      Das einzige was du boxt sind wahrscheinlich irgendwelche armen Rentner, die alleine durch die Straßen laufen. Dann bestimmt noch mit zehn anderen maskierten Antifa-Helden zusammen...

      Löschen
    2. "Noch vergessen: Superdreist dass du vom Bücherverbrennen redest, wer hat denn damals die ganzen Bücher verbrannt, das waren doch die Leute die genau den selben Standpunkt zu dem Thema vertreten haben, wie du ihn hier zum besten gibst.
      Sowieso etwas was mich ankotzt, wie rotzfrech alle möglichen sachen, die die Nazis damals mit den Leuten angestellt haben jetzt versucht hier irgendwie auf euch anzuwenden. Das klappt von hinten bis vorne nicht."

      Was? Versuchs mal mit einer logisch in sich flüssigen Argumentationskette.
      Die politisch korrekten Gut- und Bessermenschen mit dem selbstgegebenen Anspruch moralischer Überlegenheit verbrennen und vernichten im Jahr 2015 Bücher! Einfach nur widerlich und somit keinen Deut besser als die Nazis...

      https://nachrichtenaushinterland.wordpress.com/2015/08/19/es-beginnt-ganz-harmlos-mit-ein-paar-buechern/

      Deswegen passt auch folgender Spruch auf euch zu:

      „Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: «Ich bin der Faschismus» Nein, er wird sagen: «Ich bin der Antifaschismus» (Ignazio Silone)

      "Eine welt in der alle Hetero und Normkonform sind ist nur möglich, wenn man die Leute dazu zwingt. Heißt nicht das es nicht auch weiterhin viele heterosexuelle menschen gäbe oder das viele eben den Geschlechter normen entsprechen aber jetzt haben eben mehr Leute die Wahl. "

      Hetero ist der natürliche Zustand, der zunehmend aggressiv angegriffen wird - der Zwang zum Homo-Dasein kommt eindeutig von der Homo-Lobby und ihren ganzen Stiftungen, Parteien, sowie TV-Verblödungs-Sendungen und genau das ist der springende Punkt! Keiner hätte was gegen Homos, wenn sie die Anderen und insbesondere die Kinder damit inruhe lassen würden, aber da sie den Kindern ihre Homo-Gehirnwäsche schon von Geburt an einprügeln wollen, sie umerziehen und frühsexualisieren wollen, ist das ein eindeutiger Angriff auf die persönliche Freiheit und damit werdet ihr niemals auf Akzeptanz in der Gesellscahft treffen - ganz im Gegenteil, irgendwann wird sich das entladen.

      Fand ich im Übrigen sehr gut, dass der alte Homo Volker Beck, der Straffreiheit für Pädophile forderte, in Moskau aufs Maul bekommen hat. Das wars soweit - denkt mal drüber nach!

      Löschen
    3. @Anonym13. Oktober 2015 um 16:21 & Anonym13. Oktober 2015 um 16:20
      ich finde es sehr bedenklich das ich von ihnen aufgefordert werde nach Ignazio Silone zu googlen. Das muss nicht sein und ist nicht teil der deutschen leitkultur. In Thüringen sollten man sich auf goethe und schiller beschränken.... Im übrigen habe ich nichts gegen nordkoreanische homoumerziehungslager die besonders in der DDR an FKK Stränden verbreitet waren. Bin mir aber nicht sicher ob das nun 86, 68, 45 oder gar 1120 n.C. war - so wie es der IS nun fordert und in einschlägigen Foren https://nachrichtenaushinterland.wordpress.com/2015/08/21/die-monster-sind-unter-uns-i/ darstellt. Deswegen passt auch folgender Spruch auf euch zu: trumpf ist trumpf.

      Löschen
    4. In jeder Gesellschaft gibt es Homosexualität oder transsexualität (also das menschen ein anderes Geschlecht leben als dass mit dem sie geboren wurden) und dsa gab es schon immer, wie kann das sein, wenn NUR heterosexualität natürlich ist?

      Wie erklärst du dir das mit dem Affen die Homosexuell aktiv sind, sind die dann auch homopropagandaopfer?

      Der einzige Grund dafür dass unsere Gesellschaft Hetero als den einzig wahren normalzustand darstellt ist der das im kapitalismus ALLES, also auch jeder Bereich des individuellen lebens Produktiv sein muss. Sogar sex wird zum produktionsakt, wo eben Kinder bei gezeugt werden müssen. Dabei kann sex auch einfach spass und liebe sein, unabhängig vom geschlecht der beteiligten. Es gab schon immer leute die sich verliebt haben, auch wenn sie das selbe Geschlecht hatten.

      Was du als Homopropaganda bezeichnet ist ja nichtmal "WERDET ALLE HOMOSEXUELL" oder so etwas es ist nur das aufzeigen der MÖGLICHKEIT sich AUCH in diese richtung entwickeln zu können. Wenn du sagst das du kein problem damit hättest wenn ich schwul wäre (was ich nichtmal bin, ich werde nur immer irrtümlich dafür gehalten, weil ich mich nicht männlich genug verhalte ;: ) dann verstehe ich nicht wo dein problem mit den schulbüchern liegt. Und warum es so schlimm ist, selbst wenn alle leute homosexuell werden würden, was nie passieren würde, welche rolle würde es schon spielen? So lange es allen gefällt ist das doch egal. Und wenn es jemandem nicht gefällt, dann wird die person wohl hetero sein und das ist dann auch ok.

      Die Büchervrebrennung aus deinem Link finde ich übrigens auch sinnlos, ich wäre dafür statt zu zensieren einfach ein sternchen hinter das wort "NEGER" zu setzen wo dann steht "Wurde früher als bezeichnung für Menschen mit dunkler Haut verwendet, wird aber heute nicht mehr benutzt, da es rassistisch ist solche unterschiede zu machen und das Wort beleidigend benutzt wurde." oder so etwas ähnliches, das ist jetzt auch nur improvisiert. Bleibt aber meiner meinung nach ein Einzelfall, in der Erfurt stadtbibliothek werden die ausgemusterten Bücher z.b. einfach billig weiterverkauft.

      Pädophilie und Homosexualität haben übrigens nicht mehr miteinander gemeinsam als Heterosexualität und Pädophilie.

      Du betonst immer man solle die Kinder in ruhe lassen mit "homopropaganda" dann soll man die kinder aber auch mit "heteropropaganda" in ruhe lassen ;: )
      Die Kernfrage um die wir hier so wortreich diskutieren ist doch ob homosexualität natürlich ist oder nicht. Ist sie definitiv. Deine argumentation macht aus deiner perspektive sinn, da du annimmst Heterosexualität sei das einzige naturgegebene und ist aus meiner sicht eben sinnlos weil es immer wieder auf die kernfrage hinaus läuft, eben ob nur hetero natürlich ist oder nicht.

      Deinen Kommentar was meine Selbstverteidigung angeht würde ich mal als weiteren beweis auffassen zu welchem politischen Lager du dich zählst. Und leider sind die Antifaheld*_innen 3 uhr morgens irgendwo nach einer party nur selten zufällig in der nähe, wenn dir eine gruppe besoffener deppen begegnet.

      Reggae ist im übrigen genauso wie HipHop vor allem ein Medium von Menschen gegen unterdrückung und Rassismus. An Reggae finde ich ist ohnehin kritisch zu betrachten, da das eine ursprünglich eine religiöse bewegung war, die auch frauenfeindlich ist usw, kannst ja mal foren zu dem thema durchlesen bzw wikipedia. Und Hip Hop ist nur so homophob wie die Leute die es machen, gibt genausoviele homorapper ; D genannt sei hier zb mal Sokee.

      Aber eigentlich macht es echt keinen sinn hier immer die ellenlangen kommentare zu tippen, können wir uns einfach auf die Kernfrage einigen, ob Homosexualität nun natürlich ist oder nicht? Zumindest meiner meinung nach läuft die komplette diskusion darauf hinaus.

      Löschen
  7. Noch vergessen: Superdreist dass du vom Bücherverbrennen redest, wer hat denn damals die ganzen Bücher verbrannt, das waren doch die Leute die genau den selben Standpunkt zu dem Thema vertreten haben, wie du ihn hier zum besten gibst.
    Sowieso etwas was mich ankotzt, wie rotzfrech alle möglichen sachen, die die Nazis damals mit den Leuten angestellt haben jetzt versucht hier irgendwie auf euch anzuwenden. Das klappt von hinten bis vorne nicht.

    Du kannst dir ja gerne einreden du wärst in der Opferrolle, aber weisst du was?--> wenn es so toll ist stereotyper Mann der Frauen begehrt oder stereotype Frau die Männer begehrt zu sein, dann würde sich auch kein anderer Trend durchsetzen. Der punkt ist nur, wenn man den Leuten die Wahl lässt und ihnen sagt: Ok es gibt leute die verhalten sich so und dann gibt es aber auch Leute die machen das ganz anders, dann werden sich einfach viele für vieles verschiedene entscheiden.
    Eine welt in der alle Hetero und Normkonform sind ist nur möglich, wenn man die Leute dazu zwingt. Heißt nicht das es nicht auch weiterhin viele heterosexuelle menschen gäbe oder das viele eben den Geschlechter normen entsprechen aber jetzt haben eben mehr Leute die Wahl. Auch wenn man ziemlich selbstbewust sein muss um in einem dreckskaff wie erfurt zu einer meinung zu stehen die nicht in das weltbild von leuten wie dir passt.
    Ist doch verückt, niemand zwingt DICH homo zu sein und trotzdem hast du ein problem damit das andere das sind. Was interessiert es dich eigentlich mit wem wer ins Bett geht? Neidisch?

    AntwortenLöschen
  8. Ich wirklich dieses Artikels, eine Menge wertvoller Inhalte mögen. Und natürlich, sehr coole Bilder!

    AntwortenLöschen