Montag, 30. November 2015

*MOSES* - HAMBURG_CITY_HEFTIG!

Wir waren ein paar Tage in Hamburg unterwegs und konnten ein paar nette Bilder für euch sichern.
Los geht's mit MOSES, danach folgt noch ein direktes HH-Spezial!

Let's go!



Sonntag, 29. November 2015

Offenbach City und Hauptbahnhof

Wo der Main seinen schönsten Bogen macht, liegt Offenbach. Eine Stadt voller spannender Graffitis - für groß und klein.




Donnerstag, 26. November 2015

Markerpieces.

Es gibt viele Gründe, ein Piece mit Marker zu malen: keine Zeit für aufwendiges Vorbereiten, kein Geld für Dosen, der Wunsch nach Ausbruch aus den Konventionen, der ständige Drang nach Buchstabenmalen, aber kein Papier mehr da, Langeweile beim Warten auf den Bus oder Zug....

et voilà: hier sind ein paar Ergebnisse der oben genannten Sachverhalte.



Dienstag, 24. November 2015

Stickr statt flickr.

Appetitlicher als Spuckis sind Aufkleber allemal, auch wenn nun Witterungsbedingungen einsetzen, die dem Applizieren von Haftpapier im öffentlichen Raum nicht gerade zuträglich sind...



Sonntag, 22. November 2015

Freights und Pieces hinter dem Edeka im Ostend

Eine Zeitlang standen hinter dem Einkaufsmarkt Edeka in der Ferdinand-Happ-Straße einige Güterzüge - dabei wurden untenstehende Fotos geschossen, welche wir nun der Öffentlichkeit vorstellen wollen.




Freitag, 20. November 2015

Donnerstag, 19. November 2015

Trains - "zweiter Klasse"


Trainspotting hat viele Tücken: die Geschwindigkeit der Züge, das Warten auf der falschen Seite, zahlreiche unerwartete Faktoren trullern im entscheidenden Moment in die Sichtachse (Menschen, Züge, Schilder, Masten,...), der Autofokus und andere unpassende Kameraeinstellungen. Beginnen  wir also die Enzyklopädie des Scheiterns, denn das Leben ist kein Hochglanz-Mag. Gesammelt wurden die Fotos seit ca. 3 Monaten. Alles konnten bzw. wollten wir nicht verwenden, aber hier ist schon mal eine gute Auswahl der Bilder. Vertreten sind die üblichen verdächtigten Städte wie Berlin, Erfurt, Frankfurt und diesmal auch Köln! Angucken!


 


Mittwoch, 18. November 2015

Trainwriting Frankfurt/Offenbach

Aktuelle Kisten von Regel, Geige, Haram und Soft (+weitere!)


SexyClip001 from MarcoMaus on Vimeo.

Sticky Streety OWLY.

Ist hier Hogwarts oder was? Ständig diese Eulen, neuerdings auch mit Nachrichten?
Waren wir verhext, dass wir das nicht schon früher gepostet haben?
Die Eulen haben teilweise gut was auf die Augen gezaubert bekommen.

In diesem Sinne: Finite Incantatem!
PS: und für die Sticker: Flagrante! Impervius! Protego!
PPS: und hier kann man die Eulen nach Athen tragen: http://streetowly.tumblr.com/



Montag, 16. November 2015

Idstein.

Idstein [ˈɪtʃtaɪn] ist eine Stadt im Rheingau-Taunus-Kreis in Hessen, Deutschland. Sie liegt im Taunus, nördlich der Landeshauptstadt Wiesbaden, und erfüllt nach hessischer Landesplanung die Funktion eines Mittelzentrums (https://de.wikipedia.org/wiki/Idstein).

Es ist die erste Station einer losen Reihe der Graffitidokumentation im Untertaunus.



Mittwoch, 11. November 2015

Nachrichten.

Ein Blick auf die Schlagworte zeigt, dass in diesem Post keine Fragen offen bleiben. Das ist halt:



Samstag, 7. November 2015

Freitag, 6. November 2015

Berlin Nr. 18 - Here we go!

Weiter geht's mit der Berlin Reihe..
Diesmal vorallem ein paar Freights und Cars, danach gehts wieder richtig weiter mit duften Trains.
Das letzte Update Nr. 17 findet ihr hier!


Montag, 2. November 2015

Einen Wholetrain sieht man nicht alle Tage...

Die meisten dürften es schon mitbekommen haben: am Sonntag fuhr seit langem mal wieder ein Wholetrain durchs Thüringer Land (bzw. Sachsen och): bei FB hatten wir schon ein paar Posts geshared, hier nun ev. die letzten Bilder vom Zug aus dem abendlichen Erfurter Yard...

 - RWRZ / 135 / RCS / 1UP / BM45 -




Update am Main.

Frankfurt fotografisch fixiert fon flotten Fahradfahrern für fotophile Flitzpiepen - Fänomenal!

Bilder vom Ghosthunter:



Sonntag, 1. November 2015

Von Alpha-Tieren, dem Zimmermann und einem Museum auf der Straße - das Interview mit 'Alpha Joe'


"Office Hawk",
EZB, 2012
Es gibt selten ein großes Mal-Event in der Stadt und Umgebung ohne seine Beteiligung. Sei es bei Living Walls, an der EZB, unter der Friedensbrücke, am Ratswegkreisel, beim Charakter-Jam in Bonames. Er arbeitet auch auf Leinwand - sowohl mit der Sprühdose als auch mit Öl- und Acrylfarben, wobei sein Graffiti-Stil fast immer erhalten bleibt. Die Markenzeichen von Guido Zimmermann (aka 'Alpha Joe') sind satirische Darstellungen mit vermenschlichten Tieren, der sogenannte Anthropomorphismus - und nicht selten Adaptionen großer Werke - die immer mit einem Rahmen versehen sind. Seine Arbeiten schmücken öffentliche Einrichtungen in Bad Vilbel und "hängen" an der Wand im Bahnhof Maintal-Dörnigheim, um nur zwei Beispiele zu nennen. Und auch weit über die Grenzen Frankfurts hinaus hat er große Murals gemalt, z.B. mehrmals in London, bei internationalen Events wie die iBUG, in Wittenberg, Kempten und Düsseldorf - mittlerweile eine gefühlt endlose Liste. Eins möchte er aber noch erreichen: er will mehr großflächige Murals in seiner Heimatstadt Frankfurt malen, weil alle dann direkten Zugang zu den Bildern haben, die wie im Museum für alle zugänglich sind. Dazu hat er nun ein Crowdfunding-Projekt gestartet: Museum on the Street. Wir sind begeistert von der Idee und wollten mehr wissen ...

"Vorsicht Buch", Auftragsarbeit anlässlich
der Buchmesse, Frankfurt, 2013
Stelle dein Projekt 'Museum on the Street' doch einfach kurz selbst vor, mit allem, was dazu wichtig ist.
Ich habe das Projekt ins Leben gerufen, weil ich gemerkt habe, dass es hier in Frankfurt ein Defizit an Wandmalerei gibt. Mittlerweile bin ich ein bisschen herumgekommen und habe in verschiedenen Städten gemalt; gleichzeitig verfolge ich auch das Geschehen im Internet, also was weltweit so passiert. Und dieser Vergleich zeigte mir, dass in Frankfurt doch ganz schön wenig los ist!