Montag, 11. April 2016

Trainspotting: Francoforte

Es gibt derzeit wenig rollenden Stahl in Frankfurt, der nicht unkonventionell bemalt ist, so scheint es. Die Sonne scheint nun auch mehr. Und die Pieces scheinen von den Zügen. Und das ganze Malen kostet ein paar Scheinchen und das Entfernen auch - und das hält die Wirtschaft ja in Schwung. Und uns - uns scheint bei alledem natürlich die Sonne aus dem Arsch.



Kommentare:

  1. One gang ist ja cool...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jo. Kann man nur als avant-garde bezeichnen.

      Löschen
  2. nene ihr versteht das falsch!
    soll "O(h)ne Gang" heißen... also alle crews da draußen, schnappt euch den Schnucki!

    AntwortenLöschen
  3. bei dem bild kann der rest einfach nicht mithalten

    AntwortenLöschen