Donnerstag, 9. Juni 2016

Stippvisite: Newcastle

England - und vor allem Nordengland - ist und bleibt ein weißer Fleck in Sachen illegales Graffiti. Immerhin habe ich diesmal ein paar gute Pieces entlang der Autobahn gesehen. In den Großstädten ist kaum Graff, aber aber ab und zu findet man legale Stellen, die meistens von Privatpersonen oder Firmen zu Verfügung gestellt werden. So wie hier in Newcastle ...



Kommentare:

  1. :) nichts könnse - diese engländer :(

    AntwortenLöschen
  2. War auch mal eine ganze weile in England, meine persönliche Horrorvision.
    CCTV, Krasse Armut und übertriebener Reichtum nebeneinander... schlechtes Wetter und fast kein Graffiti, dabei war ich schon in einer Studentenstadt mit der größe von Leipzig.
    Respekt für die Leute die es dort schaffen wild zu malen.

    AntwortenLöschen