Sonntag, 15. Juli 2018

Auslands-Trips: CATANIA SIZILIEN (Trains)

Und JA es gibt ihn, zwar etwas versteckt und noch nicht so bekannt. Allerdings
hat Catania einen Graffiti Shop, in einem Hinterzimmer in einem Tabakladen mitten in der Innenstadt! Link: Graff Store

Ein paar der letzten Auslands Posts könnt ihr euch hier noch mal anschauen:
Dänemark  //  Wien  //  Athen



Freitag, 13. Juli 2018

footnotes of stylewriting.

Wer über sein Piece hinaus noch was zu sagen hat, bedient sich dem ergänzenden Spruch.







Mittwoch, 11. Juli 2018

Schaltkästen.


Dem Schaltkasten kann man sich meist von drei Seiten nähern, oft wird dies mit MArker, Sprühdosen oder Stickern auch getan.







Montag, 9. Juli 2018

Legalize it!?


Ein Streifzug durch Frankfurter Graffiti mit Erlaubnis oder sogar mit Auftrag.







Sonntag, 8. Juli 2018

Writer-Special: Pat Riot

Etwas versteckt im Frankfurter Osten haben wir Bilder von "Pat Riot" gefunden (wir gehen davon aus, dass der/die Künsterlin diese Schreibweise meint).
Wirklich individueller Stil, aber seht selbst:





Samstag, 7. Juli 2018

Freitag, 6. Juli 2018

Trucks

LKWs, Anhänger und Busse aus Frankfurt und Leipzig.


Mittwoch, 4. Juli 2018

Frankfurt klebt

Auch weiterhin heißt es: der Aufkleber lebt.



Montag, 2. Juli 2018

Monatsupdate Frankfurt

Unsere Auswahl für den Monat Juni.






Writer-Special: Fink

Gesprühtes, getaggtes, gerolltes von: Fink





Samstag, 30. Juni 2018

Freights

Güter überwiegend in FFM geschossen und dokumentiert.



Im Stadtwald (II).

Und hier der zweite Schwung Bilder aus dem Stadtwald-Ghetto am Flughafen.





Donnerstag, 28. Juni 2018

Writer-Special: Rufus

Bilder vorwiegend in Frankfurt Ost/Kaiserlei geschossen..

Edit 29.06.: 2 zusätzliche Bilder wurden hinzugefügt.




Dienstag, 26. Juni 2018

Im Stadtwald (I).

Ein Radausflug zum Flughafen führte an handcolorierten Bahntrassen entlang...




Montag, 25. Juni 2018

Sonntag, 24. Juni 2018

Die grünen Container im Riederwald

In Kooperation mit dem Dunkelgrünflächenamt und der Fritz-Färber-Farben-Schule haben junge Menschen unter Anleitung 6 Container individuell umgestaltet.



Freitag, 22. Juni 2018

ERFURT: Tags

Weitere Schriftzüge und Abkürzungen aus Erfurt.





Mittwoch, 20. Juni 2018

Kreuz&Quer: Hessen Umschau.

Aus den verschiedenen Ecken des Landes verschiedene Aspekte von verschiedenen Disziplinen von Farbintervention im öffentlichen Raum.





Dienstag, 19. Juni 2018

Tag-Special

Bushido - Maske - Gif- Profispray. Alle Bilder in OF geschossen (außer das 5., dies ist am HBF FFM).





Montag, 18. Juni 2018

ERFURT : Alter SCHLACHTHOF

Schlacht- und Viehhof

Name: Schlachthof

Adresse: Greifswalderstraße 22-26

gegründet: 13.09.1913

Info: Der am 13.09.1913 eröffnete neue Schlachthof beerbte den älteren Schlachthof an der heutigen Liebknechtstraße (damals Roonstraße), als dieser den neuen Anforderungen angesichts des schnellen Wachstums der Stadt nicht mehr genügte. Die neue Anlage auf dem riesigen Terrain (68.789,5 m²) bestand aus rund 27 einzelnen Gebäuden und war bemessen an der Versorgung von 150.000 bis 200.000 Einwohnern. Auf dem Schlachthof fanden wöchentlich Schlachtviehmärkte statt (jeden Montag) und über das Jahr verteilt 6 -7 Pferdemärkte. Ab 1. Juli 1949 wurde er ein volkseigener Betrieb der Kommunalen Wirtschaft, ab 1. Jan. 1952 zum "VEB (K) Fleischkombinat Erfurt". Das Fleischkombinat war der erste große Schlachthof der DDR, der die Zentralvermarktung einführte. Für die Mitarbeiter stand ein umfangreiches soziales Angebot zur Verfügung: so u.a. Kulturräume, eine Betriebsbibliothek (450 Bände). Ab 1957 gab es eine eigene Betriebsgymnastikgruppe, die Betriebsfussballmannschaft errang 1962 und 1963 den Siegerpokal im Fussballturnier der Großschlachthöfe der DDR. Nach der Wende wurde der Betrieb eingestellt.

[Quelle: Industriearchäologie - Erfassung relevanter Standorte der Stadt, Bd. 2, S. 238 FF.]