Donnerstag, 3. Mai 2018

Der Name eines Writers



















Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vermutlich wird mein Kommentar auch entfernt.. Die, die solche Zerstörung verbreiten, gehören eingesperrt. Armes Deutschland. Eine Generation baut auf,die nächste zerstört.

      Löschen
    2. ohje, da ist wohl jemand einsam und verzweifelt nachts um drei alleine vorm computer- in anderen kommentaren von seinem achso tollen sohn schwärmend. sie finden sicher auch noch ihren sinn im leben mein guter, vielleicht sollten sie sich mal mit kunst auseinandersetzen? in ihrem alter empfehle ich außerdem stricken und golf spielen!

      Löschen
  2. Reichlich verkürzt, reiclich zugespitzt. Als ob Sprühfarbe auf Mauerwerk und die damit einhergehenden Interessenskonflikte von Verursacher*innen und Besitzer*innen tatsächlich dazu geeignet wären, die Welt (oder für jene, die etwas weniger weit denken: Deutschland) ins Unglück zu stürzen.
    Freiheitsentzug ist ein drastischer Eingriff in die Freiheitsrechte eines Menschen. Es ist einigermaßen gefährlich, so etwas inflationär einzufordern und es sagt viel über die Persönlichkeitsstruktur eines Menschen aus, wenn dies bei jeder Kleinigkeit gleich gefordert wird. Der Strauß an Strafen für illegales Verhalten ist so groß, dass Freiheitsstrafen (nicht zuletzt aus Platz- und Kostengründen) gut überlegt eingesetzt werden sollten. Der Logik nach sind wir sonst sehr schnell bei Todesstrafe und Folter.

    Oder so: Wenn das Lebenswerk der aufbauenden Generation wirklich nur saubere Wände sind, dann muss sich diese Generation fragen lassen, ob man sie nicht wegen Unterlassung einsperren lassen müsste.

    AntwortenLöschen