Freitag, 31. August 2018

Step in the Arena 2018 - Eindhoven Berenkuil

Urlaub macht jeder gern. Abschalten, Faulenzen, Dosen leeren. Graffiti und Urlaub passen sowieso zusammen. Noch spannender wird das Ganze beim Grafffestival. Noch entspannter dazu wenn es legal in den Niederlanden stattfindet.

Die Hauptveranstaltung, 3 Tage lang Wandgestaltung, fand im Berenkuil in Eindohoven statt. Berenkuil, oder offiziel Insulindeplein, ist ein riesiger mehrspuriger Kreisverkehr. Und wie man sich das in Niederlanden vorstellt: oben herrscht reger Autoverkehr und unten rollen ununterbrochen Zweiräder in alle Richtungen.

Der Tatort:























































Lückenfüller: Dosenkartons











Der spanische Writer Treze (@acidcollapse) verstarb Anfang des Jahres. Die Jungs haben ihm zu Ehren eine Memorial Wall gezaubert (Nasher, Chase, Dater, Taste, etc.). Rest in Paint!
 






 


Einige Künstler bleiben ein paar Tage länger vor Ort und treffen sich beim Step Out The Arena zum Weitermalen. Insgesamt entstehen so eine Woche lang massig neue Bilder. Leider war ich nicht so lang vor Ort. Hier noch ein paar Bilder aus dem Stadtgebiet:

































c
cc






1 Kommentar: