Samstag, 5. Januar 2019

ROTZFRECH´es Kino - „Olhar Instigado“ (5.1. Berlin!, 10.1. Erfurt)


„Olhar Instigado“

ROTZFRECH CINEMA: OLHAR INSTIGADO

Rotzfrech Cinema geht natürlich auch in 2019 weiter. Nach der großen und erfolgreichen PIXADORES Deutschland Tour und u.a. dem mit enormer Spannung erwarteten Jubiläumsfilm zu "20 JAHRE 135 CREW" haben die Kolleg_Innen wieder gezeigt, was gutes alternatives Kino bedeutet. Ein paar Vertreter des Films sind diesmal ebenfalls mit an Board

São Paulo gehört zu den größten Städten der Welt. Das Chaos ist Teil ihrer Charakteristik, genau, wie Armut, Umweltverschmutzung und Gewalt. Die Dokumentation „Olhar Instigado“ (2016, Trailer) fängt den Rhythmus der Metropole ein, jedoch irgendwie anders. Sensibler, ruhiger und mit einem detailverliebten Blick auf die Zwischentöne. Töne, die sich auf den Straßen zwischen Hochhäusern, stinkenden Abwässern, den Favelas und rußverschmierten Tunneln entfalten. Töne, die durch die Menschen, die sie umgeben ihre Tiefe gewinnen. Töne, die sich nicht davor scheuen von Gerechtigkeit zu sprechen und diese auch einfordern.

Olhar Instigado begleitet Alexandre Orion, André Monteiro (Pato) und Bruno Locuras. Drei Künstler, die jeweils auf ihre eigene Art und Weiße São Paulo ihren Stempel aka ihre Farbe aufdrücken. Sie sprechen über ihre Motivationen, über Kunst, Ästhetik, Kritik, ihre Praxis und ihre Sicht auf São Paulo und die dortigen Probleme und Herausforderungen.

Alexandre Orion, der den Ruß der Stadt für seine Straßenkunst zu nutzen weiß, um seine Themen zum sprechen zu bringen. André Monteiro, der dem Abwasser von São Paulo eine eigene Installation schenken möchte und Bruno Locuras, der als aktiver Teil der Gruppe Coletivo ArdePixo, die Stadt mit seinen markanten und zugleich kryptischen Tags überzieht; Pixação eben!

Allen dreien ist gemein, dass sie sich mit den Gegebenheiten von São Paulo auseinandersetzen und der Megametropole, trotz allen Widrigkeiten etwas abgewinnen können bzw. es ihnen gelingt darin eigene Akzente und künstlichere Perspektiven zu realisieren.

Ansonsten auch hier noch mal zum nachlesen....!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen